AEG Performer Cyclonic ASPC7120 Staubsauger ohne Beutel EEK A (800 Watt, inkl. Hartbodendüse, Softräder, waschbarer Hygiene E12 Filter) rot

AEG Performer Cyclonic ASPC7120 Staubsauger ohne Beutel EEK A (800 Watt, inkl. Hartbodendüse, Softräder, waschbarer Hygiene E12 Filter) rot

AEG Performer Cyclonic ASPC7120 Staubsauger ohne Beutel EEK A (800 Watt, inkl. Hartbodendüse, Softräder, waschbarer Hygiene E12 Filter) rot

  • Beutelloser Staubsauger mit Turbo-Cyclonic-Technologie
  • Besonders leistungsstark und sehr leise mit nur 74 dB
  • Stufenlose Saugkraftregulierung
  • DustPro Bodendüse inklusive Hartbodendüse; Fugen- und Polsterdüse am Handgriff fixierbar; 1,4 Liter Staubbehälter Volumen; 9 m Aktionsradius; Softräder; Horizontale und vertikale Parkposition

unverb. Preisempfehlung: EUR 199,95

Preis: EUR 444,00


Kommentare

AEG Performer Cyclonic ASPC7120 Staubsauger ohne Beutel EEK A (800 Watt, inkl. Hartbodendüse, Softräder, waschbarer Hygiene E12 Filter) rot — 3 Kommentare

  1. 34 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Seit 2 Wochen im Gebrauch und sehr zufrieden, 23. März 2016
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: AEG Performer Cyclonic ASPC7120 Staubsauger ohne Beutel EEK A (800 Watt, inkl. Hartbodendüse, Softräder, waschbarer Hygiene E12 Filter) rot (Haushaltswaren)
    Ich wollte die Bewertung erst schreiben, nachdem ich das Gerät ein paar Mal benutzt habe. So und nun kommt’s.
    Punkt 1 – Lautstärke: kein Flüsterbetrieb aber angenehm leise, sodass man sich noch gut unterhalten oder Musik hören kann.
    Punkt 2 – Saugkraft: im leeren Zustand ist die Drehzahl und damit die Saugkraft gut dosierbar. wenn einige Flusenmäuse im Behälter kullern, konnte ich kaum noch nennenswerte Drehzahländerungen wahrnehmen. Wobei aber immernoch fantastisch gesaugt wurde. Beim Festsaugen auf Fliesen oder dichtem Teppich kam es mir vor, als spicht ein Unterdruckventil an und gibt Nebenluft frei, um die Turbine nicht zu überlasten. (wenn’s so ist dann hat da jemand mitgedacht )
    Punkt 3 – verschiedene Bodentypen: Die gelieferten Düsen reichen für’s Erste vollkommen aus. Wir haben Teppich in unterschiedlichen Qualitäten und Fliesen. Mit dem Umschaltsaugkopf kann man all das gut bearbeiten. Sicher gibt es im Zubehör noch speziellere Vorsätze, aber wie gesagt, mir reichen die standartmäßig gelieferten Köpfe.
    Punkt 3 – Steckverbindungen: Ich hatte vor dem Kauf gelesen, dass sich jemand über die “losen” Steckverbindungen des Saugrohres beschwert hatte. Naja, die Düse hält ganz gut. Der Bogen als Übergang vom Flexschlauch zum Saugrohr steckt zwar ca. 3 cm im Rohr, aber nach einigen Malen Hin-und-Her kippelt sich die Steckverbindung langsam lose und das Rohr fällt ab. Hier wäre meiner Meinung nach ein Überwurf mit Bajonettverschluss eine Lösung. Hinweis an die Konstruktion bei AEG.
    Punkt 4 – Reinigungsleistung: Nach den 2 Wochen und mehrfachem Saugen über die gleichen Untergründe bin ich einerseits überrascht und andererseits entsetzt, wieviel Flusen hier zusammen kommen. Die Filter halten augenscheinlich alles zurück. Man muss die Filter auch nicht jedesmal auswaschen, wie manche befürchtet haben. Ich habe alle ausgebaut und mit Druckluft vorsichtig abgeblasen. So kann ich sie gleich wieder einsetzen und bin betriebsfertig. Das Gehäuse bekommt keine Kratzer von Staubrückstanden, die das klare ABS-Schauglas beschädigen könnten beim Abwaschen.
    Punkt 5 – Anschlüsse: Das Elektrokabel hat eine ausreichende Länge für mich. Mit einer zentralen Steckdose kann ich jede Etage im Haus durchweg saugen. Die Länge habe ich nicht gemessen. Der Saugschlauch ist angenehm lang, sodass nicht bei jeder Saugbewegung das Gerät hinterher gerissen wird. Der 7120 rollt schön leicht und bleibt nicht an Türrahmen oder Wandecken hängen. Der Aufrollmechanismus funktioniert sauber, leicht und kraftvoll.

    Gesamteindruck: begeistert, sehr zufrieden, kann das Gerät nur empfehlen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. 33 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Ein Dyson oder doch lieber ein hässliches Entlein mit mächtig Power., 9. März 2016
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: AEG Performer Cyclonic ASPC7120 Staubsauger ohne Beutel EEK A (800 Watt, inkl. Hartbodendüse, Softräder, waschbarer Hygiene E12 Filter) rot (Haushaltswaren)
    Nach jahrelanger DirtDevil Odyssee (in 6 Jahren 4 DirtDevils verschlissen, Kaufpreis jeweils um 60€) war ich diesen Wahnsinn leid. Aber es gilt der Grundsatz: Wer billig kauft kauft 2x. In meinem Fall sogar 4x (Wenn man die Garantieumtausche mit einrechnet.)

    Also hatte ich mich auf den Rat von meinem besten Freund verlassen, der seit 10 Jahren einen Dyson besitzt und mit diesem sehr sehr zufrieden ist.
    Ich wirklich bereit diesmal deutlich mehr zu investieren. Es solltemeinem Wunsch nach in jedem Fall ein Zyklon sein, da ich die Technik von den von mir besessenen Dirtdevils kannte und schätze.

    Fasziniert war ich vom Dyson dc52, da er keinerlei Filter benötigt. Als ich mir dann in diversen Rezessionen, Videos etc den Entleerungsvorgang angeschaut habe, der bei dem dc52 sehr unbequem, fummelig und dazu noch mit jeder Menge Staub verbunden ist, hatte ich mich für den dc33 entschieden und bestellt. Dieser ist vom Entleeren besser zu händeln, mann muß nicht mit einer Bürste im Zyklongitter rumwerkeln, um dieses zu reinigen.
    Lediglich ein waschbarer Hepafilter ist verbaut, im Gegensatz zum dc52, was ich aber verschmerzen konnte, da die Behälterentleerung deutlich besser ist.

    Dann kam der Dyson Dc33, den ich als neuwertigen Warehausdealfür 206€, anstelle von Neupreis 229€ erstanden hatte.
    Ich muß gestehen, die Optik des Dyson ist schon beeindruckend und als technikverliebter Mann kann man das Teil vielleicht ein wenig sexy finden.

    Jetzt war es leider, vielleicht aber auch zu meinem Glück so, daß dieservermeintliche neuwertige Warehausdeal defekt geliefert wurde. Das Kabel war mit einem Kabelbinder zusammengebunden und lag neben dem Staubsauger. Jetzt wußte ich auch warum. Der Kabelaufwickelmechanismus war scheinbar durch den Erstbesteller zerstört worden, oder war es einfach ein Produktionsfehler?

    Jedenfalls war das für mich nicht akzeptabel. Soviel also zur überprüfung und klassifizierung von Warehousedeals. So etwas dürfte eigentlich nicht passieren. Aber wo Menschen arbeiten…..
    Dennoch hatte ich zuvor einen Saugversuch mit dem Dyson gemacht und der hat schon was aus meinem Dirtdevil-verwöhnten Wohnzimmerläufer herausgeholt (wir haben keine Haustiere).

    Kurzum, auf Grund dieses aufgetretenen Mangels war ich etwas enttäuscht, dass ein neues Gerät bereits diesen Mangel aufwies. Also mit Amazon telefoniert, man bot mir einen Preisnachlaß an, den ich aber ablehnte, da mir die Kabelaufwicklung schon wichtig ist.

    Also Paket zurück. Was nun tun. Nochmal ein Dyson mit dieser negativen Ersterfahrung?
    Dann bin ich auf mein hässliches Entlein AEG ASPC7120 gestoßen, der überaus positiv bewertet wurde.
    Also bestellt. Was soll ich sagen:
    Das Teil ist absolut geil, was der an dem mit dem Dyson besaugten Teppich nochmal zusätzlich rausgeholt hat war der Hammer. Ich konnte es nicht glauben, ein Läufer von ca 120×200 cm der 2 Tage vorher mit einem Dyson bearbeitet wurde und jetzt der AEG nochmal nachgesaugt hat, ich bin sprachlos.
    Dazu die folgenden positiven Punkte
    -getrenntes Zyklon + Schmutzbehältersystem
    -angenehm “leise” im Vergleich Dyson und Dirtdevil
    -wahnsinns Saugkraft, wirklich beeindruckend, schlägt den Dyson um Längen

    Neutral
    -Gewicht
    -Größe
    -Wendigkeit etwas schlechter als die Dirtdevils, gleichwertig mit Dyson

    Negativ
    -es müssen 2 Dauerfilter gereinigt werden
    -rotierende Teppichbürste wünschenswert

    Auch wenn es negative/neutrale Punkte der Kritik gibt, vergebe ich 5 Sterne, da AEG hier ein wirklich gelungenes Und durchdachtes Gerät gebaut hat, was seine eigentliche Aufgabe, nämlich die Reinigung von Böden mit absoluter Bravour leistet.
    Mein Geheimtipp für technikverliebte Männer….

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. 14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Super Sauger!, 1. September 2015
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Ohne Umschweife: Der saugt! Und zwar so richtig!
    Viele Jahre musste ich beim Watt-Wettrüsten der Hersteller schmunzeln, die Sauger mit immer höheren Leistungen auf den Markt warfen, wo dann selbst kleine Knutschkugeln über die 2000W hinaus gingen… und wofür? Gefühlt hatten die Sauger der letzten Jahre, egal ob 1000 oder 2000W eine identische Saugleistung. Nun kommt ein 850W “Motörchen” daher und soll das selbe können? Ja, kann es! Und nach meinem Empfinden sogar noch besser! Während unsere alte Gurke immer “vollgas” lief, wird von meiner Frau jetzt sogar – oh Wunder – tatsächlich auch mal die Leistung herunter geregelt, da sich die Bodendüse sonst – je nach Untergrund – derart an den Boden saugt, das es schwer wird sie über den Boden zu schieben. Ja liebe Damen, weniger ist manchmal mehr – es muss nicht immer Maximum sein, das Rädchen hat durchaus seinen Sinn! Bei diesem Sauger merkt der Benutzer das auch mal. Auch wenn man ihm die Kraft nicht anhört, er ist nämlich wirklich angenehm leise, steckt sie dennoch in ihm. Die großen Filterbeutel erhalten die Saugleistung auch relativ lange, was sehr positiv ist.

    Leichten Punktabzug möchte ich für Folgende Dinge geben:
    – Die Rohre stecken schon recht fest zusammen. Vor allem beim Lösen der Düse vom Rohr ruft mich immer meine Frau. Natürlich ist das den Gummidichtungen geschuldet, man kann das aber konstruktiv sicher besser lösen.
    – Die “3-in1” Multifunktionsdüse mag ja nett gemeint sein, allerdings muss ich sagen sie ist nix Halbes und nix Ganzes. Ich hätte lieber ganz klassisch Einzelaufsätze mit ihren spezifischen Funktionen.
    – Das Anschlusskabel ist als Flachkabel ausgeführt. Natürlich ermöglicht das eine größere Kabellänge auf der Rolle, was auch sehr gut ist, allerdings hat es zumindest bei uns den leidigen Effekt das sich das Kabel ständig unter die Tür quetscht, wo zuvor das Rundkabel des Alten nicht drunter passte.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.