AEG SB185 Standmixer (450 Watt, 1,5 Liter Glaskrug) schwarz

AEG SB185 Standmixer (450 Watt, 1,5 Liter Glaskrug) schwarz

AEG SB185 Standmixer (450 Watt, 1,5 Liter Glaskrug) schwarz

  • Der 1,5 Liter Glaskrug mit Skalierung ist auch für große Mengen geeignet
  • Die Vier-Klingen Edelstahlmesser gewährleisten ein optimales Mixergebnis
  • Die Messereinheit ist abnehmbar und kann ganz einfach unter fließendem Wasser abgespült werden
  • Stufenlose Geschwindigkeits-Regulierung
  • Doppelte Sicherheitsverriegelung

AEG SB 185 PERFECTMIX V2

unverb. Preisempfehlung: EUR 84,95

Preis: EUR 34,66


Kommentare

AEG SB185 Standmixer (450 Watt, 1,5 Liter Glaskrug) schwarz — 3 Kommentare

  1. 7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    Mehr schlecht als recht, 12. September 2015
    Von 

    Rezension bezieht sich auf: AEG SB185 Standmixer (450 Watt, 1,5 Liter Glaskrug) schwarz (Haushaltswaren)
    Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
    Ich hatte schon einige Standmixer im Gebrauch, wobei ich sehr viel mit einem solchen Gerät hantiere. Die Erfahrung reicht hier von Shakes und Cocktails bis Suppen und Pestos.

    Wer einen Standmixer täglich im Gebrauch hat, legt den Schwerpunkt auf das Handling des Gerätes. Und hier weiß der AEG SB185 nicht zu überzeugen. Der hauptsächliche Kritikpunkt ist die schwergängige Verriegelung, dies wirkt sich in der Praxis aber an mehreren Stellen negativ aus. Durch den Einsatz von unnötig viel Kraft für das Verriegeln, ist die Standfestigkeit des Mixers nicht gegeben. Man muss mit der 2. Hand gegenhalten. Eine Einhandbedienung ist somit nicht möglich. Außerdem ist ein genaues Aufsetzten notwendig.

    Es gibt aber auch positive Details, welche in dieser Preisklasse nicht bei allen Geräten zu finden sind. Ich zähle hier vor allem den gummierten Kunststoffdeckel. Der ist 1. Dicht und zweitens klappert er auch nicht. Außerdem kann der Deckel für die Einfüllöffnung als kleiner Messbecher verwendet werden. Das ist sehr praktisch.

    Ein bisschen Skeptisch sehe ich die Möglichkeit, das Messer zu entfernen. Dies wäre sehr schön, wenn die Entriegelung hier, entgegengesetzt mit der Entriegelung des Kruges wäre. Für die Reinigung ist das natürlich eine schöne Sache. Wer jedoch den Kruginhalt vom Boden fischen darf, weil sich beim Entriegeln auch das Messer löst, wird nicht mehr begeistert von dieser Funktion sein.

    Fazit: Die Erfahrung hat gezeigt, dass das Handling von Preisklasse zu Preisklasse unterschiedlich ist. Wer sich an der schwergängigen Verriegelung nicht stört, bekommt hier für das Geld einen ordentlichen Mixer. Wer sich damit jedoch nicht zufrieden geben möchte kann ich gerne den Ultratec Professioneller 2,0 Liter Mixer / BPA-FREI / 1500 Watt / 22.000 U/min. / 6 Edelstahlmesser / inkl. Stößel / inkl. Smoothie Rezeptbuch,Schwarz empfehlen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. 7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Kraftvoll, aber nicht für jedemann zu bedienen, 10. September 2015
    Rezension bezieht sich auf: AEG SB185 Standmixer (450 Watt, 1,5 Liter Glaskrug) schwarz (Haushaltswaren)
    Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
    Der Perfect Mix-Standmixer ist von der Leistung her ein gutes Gerät, kraftvoll, überzeugend – hat aber bei einigen Details Probleme.

    Bereits beim Auspacken fällt ein Unterschied zu anderen Mixern auf, der Mixbehälter ist aus Glas und damit viel wertiger als die vielen Varianten mit Plastikaufsatz. Das macht sich in der Benutzung auch bemerkbar, da der Krug durchaus ein Eigengewicht besitzt. Der Deckel hat eine interessante Dichtung, zumindest hält sie die Flüssigkeit im Mixer, allerdings konnte ich nun mehrfach beobachten, dass der Deckel sich während des Mixens nach oben bewegt. Eine Hand auf den Deckel aufzulegen ist nicht die schlechteste Idee. Im Deckel selbst ist dann auch noch ein Verschluss, der herausgenommen werden kann, damit in den Einfülltrichter kleine Dinge eingeworden werden können. Ein Eiswürfel passt mit Müh und Not hinein, besser ist es allerdings, den Deckel abzunehmen und dann nachzufüllen. (Natürlich nicht im laufenden Betrieb.) Der Stopfen lässt sich auch als Messbecher benutzen, 50 ml sind markiert.

    Zu einem Standmixer gehört auch ein Fuß, in dem der Motorblock untergebracht ist. Den von AEG finde ich verhältnismäßig klein, da habe ich durchaus schön doppelt so große “Füße” in der Küche gehabt. Finde ich recht angenehm, so nimmt das Gerät nicht zu viel Platz weg und kann dauerhaft auf der Arbeitsplatte stehen bleiben. Was ist hingegen vermisse sind ein paar Saugnäpfe an der Unterseite. Hier finden sich vier kleine Gummifüße, aber die halten das Gerät nicht fest, sondern behindern ein bisschen das Rutschen auf der Oberfläche. Gerade beim Einsetzen und Herausnehmen des Kruges wird Kraft benötigt, da ist es nervig, dass der Fuß bisweilen wegdreht. Stichwort Kraft, vielleicht ändert sich das im Laufe der Anwendung, aber bisher schafft die Dame des Hauses es kaum, den Krug wieder aus dem Fuß zu bekommen.
    Knapp 1 Meter Kabel sind verfügbar, bei mir reicht das gerade noch aus, aber etwas mehr dürfte es im Allgemeinen schon sein, zumal unter dem Gerät auch Platz für eine einfache Kabelaufwicklung vorhanden ist.

    Power hat der Mixer ordentlich. Über “Pulse” lassen sich auch Eiswürfel fein zerkleinern (siehe Bilder), aber auch Früchte, Salat und Co werden zu Brei. Stufenlos, wie auf Amazon beschrieben, ist er allerdings nicht, zumindest ich kann nur auf Min, “Mitte” und Max stellen, reicht aber auch aus.

    Auch wenn recht häufig dazu geraten wird einen Mixer “einfach” durch das Aufmixen von etwas Wasser mit Spüli zu reinigen, aus eigener Erfahrung, das reicht nicht. Zwischen Glaskrug und Messern sitzt eine Dichtung und unter dieser bzw. zwischen dieser und dem herausnehmbaren Messerteil lagern sich Rückstände ab. Aufschäumen von Spülwasser ist immer gut, aber die Messer sollten dringend nach jeder Benutzung herausgenommen werden. Wer mal einen Proteinshaker nicht unmittelbar nach dem Training sauber gemacht hat, weiß was sich da so entwickelt und auch Faserreste von Früchten verhalten sich da nicht anders.

    [Bilder: Crushed Eis, Zutaten + Mixer für Smoothie, fertiger Smoothie]
    (Falls es interessiert: Eiswürfel crushen, so 4-6 Stück, halber Kopfsalat, halbe Ananas – fertig. Jetzt einfach mit kaltem Wasser verdünnen, so ~ 100- 200 ml reicht zumindest bei uns aus)

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. 16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen
    ACHTUNG: Messereinheit kann sich beim Herausnehmen lösen, 3. September 2015
    Rezension bezieht sich auf: AEG SB185 Standmixer (450 Watt, 1,5 Liter Glaskrug) schwarz (Haushaltswaren)
    Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)

    Kundenvideo-Rezension Länge:: 0:33 Minuten

    UPDATE Nr. 3 (29.03.2016): Da ich aus einer gewissen Vorsicht heraus (siehe unten) ein Gefühl dafür entwickelt habe, wenn sich der Krug samt Messereinheit gut löst, musste ich heute morgen wieder feststellen, dass die Messereinheit im Gerät stecken geblieben ist. Es wäre also wieder so ein Supergau passiert, weswegen ich wieder einen Stern abziehen muss. Die Messereinheit steckt nun fest und ich bekomme sie ohne Verletzungsgefahr nicht mehr heraus – der Mixer ist völlig unbrauchbar für mich!

    UPDATE Nr. 2 (5.10.15): Nach meinem Supergau (siehe unten) durfte ich den Mixer bei AEG einsenden. Nach ca. 2 Wochen bekam ich ein niegelnagelneues Austauschgerät. Ob oder was beim alten Mixer kaputt war, bekam ich auch nach mehreren Nachfragen per Mail nicht mitgeteilt. Den Austausch an sich finde ich sehr nett und zuvorkommend und auch mein erster Bananenshake ist ohne Zwischenfall geglückt, allerdings muss ich erst einmal wieder Vertrauen in das Gerät fassen. Vorläufig erhöhe ich von einem auf drei Sterne. In ein, zwei Monaten ohne dass sich die Messereinheit löst, hat der Mixer auch 4 Sterne verdient… Wir werden sehen…

    UPDATE: … bereits bei der zweiten Anwendung ist auch bei uns der SUPER-Gau eingetreten (s. Foto) – ich habe einen Bananen-Shake zubereitet und will den Krug abnehmen … wusch … die ganze Soße auf der Küchenablage … das darf nicht passieren!!!

    Um den Glaskrug abzunehmen muss man in die gleiche Richtung drehen wie auch die Messereinheit zu lösen ist. Dasselbe Problem hatten viele Kunden auch beim Vorgänger (siehe Rezensionen zum SB 175). Das Problem war also bekannt und die einfachste Lösung wäre gewesen, die Richtung der Messereinheit umzukehren, wenn ich schon einen Nachfolger konstruiere!

    ****************************************************************************************************************

    Zuerst einmal ist der Standmixer recht groß und die Verarbeitung wirkt stabil und hochwertig.

    Die Karaffe ist aus sehr dickwandigem Glas, was mich grundsätzlich begeistert! Unbefüllt hat sie dadurch aber auch ein Gewicht von ungefähr 1,7 Kilo und fasst 1,5 Liter Inhalt.

    Der Deckel ist aus starkem Kunststoff und hat eine durchdachte Dichtung, aus der nichts rausquillen kann. Durch eine kleinere Öffnung kann man weitere Zutaten während des Mixens zugeben.

    An der Glaskaraffe befindet sich unten ein kleiner grauer Pfeil, den man auf gleicher Höhe wie das “Schloss offen”-Symbol an der Motoreinheit setzen muss. Dann mit etwas Kraft die Karaffe nach links drehen, so dass der Pfeil über dem “Schloss zu”-Symbol sitzt und sie eingerastet ist. Um sie wieder abzunehmen, benötigt man auch wieder etwas Kraft, aber vielleicht spielt sich das ja noch ein. Für zartere Hände ist das allerdings nix und die Standfüße haben nicht genug Grip, um dagegen zu halten, so dass man beim Herausdrehen den ganzen Mixer fest halten muss. Richtige Saugfüße wären hier also die Lösung, damit die Bedienung mit einer Hand funktioniert.

    Etwas schade finde ich, dass das Mixen nicht stufenlos möglich ist. Es gibt 3 Stufen und den Impulsschalter, für einige Zutaten würde ich mir aber eine stufenlose Möglichkeit wünschen. Im Betrieb ist der Mixer recht laut, aber auch leistungsstark. Sogar Eiswürfel lassen sich mit dem Impulsschalter (nach links drehen) stoßweise zerkleinern. Einer schönen Margarita steht somit nix im Wege! 😉

    Aber auch Soßen lassen wunderbar pürieren oder Pesto herstellen. Die Glaskaraffe und die Abdeckungen sind spülmaschinenfest. Durch die abnehmbaren Messer sammelt sich auch kaum Spülwasser am Einsatz an.

    Das Abnehmen der Messer ist erst mal etwas tricky. Nicht am gesamten schwarzen Plastikteil unten wird gedreht, sondern einfach nur an einem der 6 schwarzen Plastiklippen gedrückt. Wenn man genau hinschaut gibt es da auch wieder “Schloss offen” und “Schloss zu” Symbole. Entgegen der Beschreibung muss das beim Abnehmen der Messer MIT dem Uhrzeigersinn passieren und nicht gegen. Dafür benötigt man nicht viel Kraft und die Messer können einfach und mit etwas Obacht ohne große Verletzungsgefahr entnommen und mit Spülwasser gespült werden.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.