AmazonBasics Mixer, Leistung: 550 W, 1,5 l, Schwarz

AmazonBasics Mixer, Leistung: 550 W, 1,5 l, Schwarz

AmazonBasics Mixer, Leistung: 550 W, 1,5 l, Schwarz

  • Der Mixer mit einer Leistung von 550 W kommt mit einem 1,5-l-Mixbehälter und kann sogar Eiswürfel zerkleinern.
  • 2 Geschwindigkeitsstufen (niedrig und hoch); Pulse-Funktion (Hochgeschwindigkeitsstufe); scharfe Edelstahl-Klinge
  • Behälter mit Mess-Skala; ergonomischer Griff; Ausguss
  • Deckel mit Stopfen mit Mess-Skala; Nachfüllöffnung; Gummidichtung
  • Maße: ca. 18 x 21 x 40 cm

unverb. Preisempfehlung: EUR 32,99

Preis: EUR 35,99


Kommentare

AmazonBasics Mixer, Leistung: 550 W, 1,5 l, Schwarz — 3 Kommentare

  1. 11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen
    Leider mit Produktionsfehler, 7. Februar 2016
    Rezension bezieht sich auf: AmazonBasics Mixer, Leistung: 550 W, 1,5 l, Schwarz (Zubehör)
    Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
    Normalerweise bin ich von den Amazon-Basic Produkten immer sehr überzeugt. Hier habe ich schon Toaster, Kabel und Fototaschen getestet und gekauft, mit denen ich mehr als zufrieden war.

    Der Standmixer macht auf den ersten Blick einen wirklich hochwertigen Eindruck. Leider ergab sich aber nach der ersten Benutzung eine Schwachstelle, die leider die Qualität des Produktes extrem nach unten abwertet. Der kleine transparente runde Deckel, der als kleine Öffnung während des Betriebes dient, wird durch drehen an den größeren schwarzen Deckel befestigt. Das passiert durch zwei Nasen (kleine Kunstsoffecken), die sich in einer Nut bewegen. Einer der Nasen ist bei der ersten Benutzung abgebrochen. Das Teil ist so klein, dass ich es nicht mehr gefunden habe. Wird wohl bei der nächsten Reinigung im Staubsauger landen. Aber als ich mir die zweite Nase angesehen habe, war mir vollkommen klar, das dieses winzige Teil abbrechen muss. Schließlich benutzt man den kleineren Verschluss ja auch als Griff, um den kompletten Deckel zu verschließen und auch vom Glasbehälter abzunehmen. Hier wirken schon gewisse Kräfte, wenn man überlegt, dass der Deckel ja wie eine Gummidichtung im Glasbehälter befestigt ist. Die zweite Nase, die ja jetzt allein den Deckel schließt und nun die doppelte Kraft aushalten muss, ist dann kurz darauf auch abgebrochen.

    Ich würde diese Schwachstelle als Konstruktionsfehler bezeichnen. Bei einem anderen Mixer, den wir bereits 23 Jahre nutzen, fallen diese Nasen fast 10x so groß aus und haben auch bis jetzt den täglichen Einsatz überstanden. Jetzt bin ich natürlich schon enttäuscht. Da der Mixer an sich wirklich einen tollen Eindruck macht. Hier sollte Amazon dringend nachbessern.

    Die weitere Bewertung

    Positiv:
    – Toller Glasbehälter, stabiles Gehäuse und starker Motor.
    – Überzeugende Mixarbeit. Wir bereiten jeden Tag einen Smoothie zu.
    – Die Messer lassen sich von unten auch ausbauen, um sie zu reinigen und eventuell auch zu schärfen.
    – Der Drehknopf wirkt etwas wackelig, macht aber seine Arbeit ganz gut.
    – Gebrauchsanleitung sehr schön geschrieben und übersichtlich.
    – Gut verpackt in wirklich neutralem unbedrucktem Karton

    Hat mir nicht so gut gefallen:
    Leider lässt sich der Glasbehälter NUR mit dem Griff nach rechts auf das Gerät aufsetzen. Ein anderer Winkel oder der Griff nach links (für Linkshänder) geht leider nicht.
    Das Aufsetzen auf das Gerät ist somit immer mit etwas Probieren verbunden, was auf Anhieb nicht so funktioniert, wenn man nicht den exakten Winkel erwischt. Bei unserem alten Mixer gibt es hier mehrere Arretierungen, so dass man den Glasbehälter immer mit sofortigem Einrasten in jedem beliebigen Winkel aufsetzen kann.

    Zusätzliche Info:
    Unter Hängeschränke kann es eng werden. Stellt man den Mixer direkt darunter, benötigt man mindestens 46 cm um den Glasbehälter nach oben abzunehmen. Sollte man vorher messen.
    Das Kabel lässt sich unterhalb des Motors aufwickeln, so dass nicht zu viel Kabel herumliegt.

    Fazit: Normalerweise hätte der Mixer gute 4 Sterne bekommen. Leider ist die benannte Schwachstelle ein 100% Umtauschkriterium. Deshalb gibt es noch 2 Sterne. Amazon sollte das unbedingt nachbessern, bevor das Produkt hier verkauft wird.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. 2.0 von 5 Sternen
    Billig-Mixer, 10. Februar 2016
    Rezension bezieht sich auf: AmazonBasics Mixer, Leistung: 550 W, 1,5 l, Schwarz (Zubehör)
    Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
    Die meisten Artikel der AmazonBasics-Serie sind durchaus sehr brauchbar und mit einem guten Preis- / Leistungsverhältnis – doch dieser hier eher nicht! Die Verpackung und die Anleitung sind ordentlich, ja.

    Doch der Ärger geht schon gleich nach dem (schrittweise) Befüllen los: Etwas größere Obststücke werden schon mal gar nicht zerkleinert, weil die Messergeometrie dieses auch nicht zulässt. Andere Mixer haben mindestens zwei hochstehende Messer, um das Mixgut sicher zu erfassen – das fehlt hier schlicht, bzw. ist so minimal ausgeprägt, dass es längst nicht genügt.

    Bei meinem Exemplar war zudem die Welle im Sockel undicht, d.h. es tropfte – wenn auch nur wenig – unten heraus. Das allein wäre natürlich ein klarer Fall zur Reklamation. Immerhin ist ein kontrollierter Ablauf vorgesehen, es läuft nicht in den Motor!

    Aber auch die Tatsache, dass der Mixer im Grunde nur für Rechtshänder gedacht ist, missfällt mir. Eine durchgehende Betriebszeit von 3 Minuten soll nicht überschritten werden, dann muss der Motor laut Beschreibung abkühlen. Apropos: Dieser riecht zu Anfang deutlich, das mag sich legen.

    Doch auch wenn alles „nach Plan“ läuft: Richtig glatt gemixt ist das Ergebnis leider nicht. Es bleibt immer geringfügig stückig, die Konsistenz ist nicht wirklich sämig. Aber das ist wohl auch der unteren Preisklasse geschuldet.

    Die positiv zu erwähnende Glaskanne kann über die Schwächen und die billig anmutende Verarbeitung – natürlich „Made in China“ – nicht hinwegtäuschen. Wirklich schade!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. 3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    Gut, ABER…, 7. Februar 2016
    Rezension bezieht sich auf: AmazonBasics Mixer, Leistung: 550 W, 1,5 l, Schwarz (Zubehör)
    Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
    Eigentlich gefällt mir der Standmixer von AmazonBasics wirklich gut. Es ist ein „Kein Schnickschnack-Gerät“, welches super einfach in der Bedienung ist aber leider ein paar kleinere Mankos aufweist.

    1) Der Drehregler ist sehr glatt. Wenn ich in der Küche hantiere, dann habe ich durchaus mal leicht feuchte Finger. Hier kann es schnell passieren, dass vor allem im P-Modus (= „Gerät ist mit hoher Leistung eingeschaltet, solange der Drehschalter in dieser Stellung gehalten wird.“ Zitat aus der 5sprachigen aber nicht sonderlich ergiebigen Bedienungsanleitung)

    2) Laut Anleitung ist nichts davon Spülmaschinengeeignet.

    3) Die „Pürrierleistung“ ist nicht optimal. Bei einem Ananas-Bananen-Kokosshake (1 Dose bereits kleingeschnittene Ananas, 2 Bananen und eine kleine Dose Kokosmilch) war auch nach fast maximaler Mixzeit (maximal 3 Minuten, dann muss das Gerät abkühlen!!!) viele kleine Stückchen/Bröckchen erkennbar.

    4) Realistische Füllmenge ist so, dass man knapp 1 l Shake herausbekommt, sonst gibt’s eine Schweinerei.

    Ansonsten bin ich mit dem Gerät jedoch zufrieden. Es ist von der Menge eigentlich ausreichend (man darf halt nicht die 1,5 L erwarten!), die Lautstärke hält sich sehr in Grenzen und der Reinigungsaufwand ist wie bei allen Geräten dieser Art auch wenn sie nicht spülmaschinengeeignet sind, recht überschaubar. Einfach warmes Wasser mit ein paar Tropfen Geschirrspülmittel in den Mixkrug geben, Deckel aufsetzen und losmixen. Dann nur noch ausspülen und fertig ist die Reinigung.

    Gut durchdacht ist übrigens der Deckel, allerdings muss man hier aufpassen, denn wenn man ihn korrekt aufsetzt, dann ist er ziemlich dicht, da dort eine genügend große „Lasche“ ist, die die „Ausgusszotte“ (so heißt das wohl laut Anleitung!) abdeckt.
    Auch die grundsätzliche Sicherheit ist gegeben, denn nur wenn der Krug richtig eingesetzt worden ist kann das Gerät eingeschaltet werden. Während des Betriebs kann man zusätzliche Zutaten durch den ansonsten gut verriegelten Verschlußstopfen öffnet.

    Die Anleitung ist – wie schon erwähnt – relativ kurz. Wenn man die Garantiebestimmungen und allgemeinen Sicherheitshinweise nicht mitzählt, dann sind es knapp 4 Seiten. Leider sind keinerlei Rezepttipps oder ähnliches enthalten.

    Das Gerät ist also eine solide Sache, hat aber noch Verbesserungspotential. Daher gute 3 Sterne.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.