Beem Hoberg elektrische Pfanne

Beem Hoberg elektrische Pfanne

Beem Hoberg elektrische Pfanne

  • Aluminiumpfanne mit 2-lagiger Beschichtung
  • Glasdeckel mit Edelstahleinfassung und Dampfauslassöffnung
  • Temperaturregler mit 5 Leistungsstufen
  • Leistung: 1.500 W – Kontrollleuchte
  • Netzkabel: ca. 85 cm lang – Innendurchmesser: ca. 28 cm – Pfannentiefe ca. 3 cm

Geeignet für die Zubereitung von Paella, Gyros, Pizza, Hamburger, Steaks, Rühreier, Pfannkuchen und vieles mehr.

Gemeinsames Kochen am Tisch oder Buffet, beim Campen mit Zelt oder Wohnwagen oder als nütliches Küchengerät in der WG – die
elektrische Pfanne von Beem ist vielseitig einsetzbar!

unverb. Preisempfehlung: EUR 19,95

Preis: EUR 19,95


Kommentare

Beem Hoberg elektrische Pfanne — 3 Kommentare

  1. 4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    ok für den Gebrauch zwischendurch, 10. März 2016
    Rezension bezieht sich auf: Beem Hoberg elektrische Pfanne (Haushaltswaren)
    Die Pfanne wird mit Glasdeckel, Netzstecker und Bedienungsanleitung geliefert. Für die Größe ist sie relativ leicht. Hier habe ich ein deutlich höheres Gewicht erwartet. Ausgestattet ist der Topf mit zwei Henkelgriffen und steht stabil auf Gummifüßen.
    Die Bedienung ist absolut unkompliziert. Es wird lediglich Strom (Steckdose) benötigt. Die Pfanne hat eine Leistung von 1.500 W
    Es gibt 5 Heizstufen, wobei man hier vorsichtig sein muss, die höchste Stufe zu verwenden. Bereits bei Stufe 2-3 wird ordentlich gebrutschelt.

    Der Durchmesser beträgt 28 cm. Die zwei Beschichtungen sind top allerdings wird diese auch nur top bleiben, wenn man die Pfannen nicht täglich und für jegliches Braten verwendet. Dafür ist die Beschichtung zu dünn. Auch beim Reinigen muss man vorsichtig sein und besser nur mit weichen Lappen auswischen, was bei mancher Speise gar nicht möglich ist. Die Griffe lassen sich durch die vorhandenen Zwischenräume auch nur schwierig reinigen. Außerdem sollte die Pfanne nicht einfach so in die Spüle gestellt werden. Durch den Stromeingang ist der Kontakt mit Wasser unter äußerster Vorsicht zu genießen.

    Fazit:
    Die elektrische Pfanne ist nicht für den täglichen Gebrauch geeignet. Ich würde sie eher in den Bereich Camping/Garten einstufen.
    Für zwischendurch und außerhalb der eigenen Küche. Denn hierfür ist die Verarbeitung zu einfach. Die Beschichtung wird sonst zu schnell gelöst. Für Camping Einsätze bzw. für zum Beispiel Schreber Gärten mit Strom ist diese Pfanne sehr gut geeignet.

    Ich habe das Produkt im Rahmen eines Produkttests auf AMZProdukttester.de erhalten. Die Pfanne wurde von mir ausführlich getestet und mit einer ehrlichen Meinung bewertet.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. 2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    gute Pfanne für Sondereinsätze, 2. März 2016
    Rezension bezieht sich auf: Beem Hoberg elektrische Pfanne (Haushaltswaren)

    = KURZFAZIT (für Eilige) =
    Die Pfanne ist sehr leicht und die Materialien wirken auf den ersten Blick etwas wenig wertig. Die Benutzung selbst überzeugt aber: Die Pfanne heißt schnell hoch und ist stufenlos regulierbar. Essen kochen/braten ist einfach und ähnlich wie in einer „richtigen“ Pfanne. Das Säubern ist eher umständlich, weil die Pfanne fest mit den Griffen verbunden ist.
    Für die Dauernutzung und für komplizierte Speisen ist sie eher nicht sinnvoll, aber für kurzfristige Einsätze (Party, Umzüge, Herd kaputt, zu wenig Kochplatten) und ein schnelles, unkompliziertes Pfannenessen dürfte sie auch längerfristig prima sein.

    = Kritik auf einen Blick =
    * sehr leichtes, dünnes Material: vorsichtiger Umgang mit der Beschichtung vonnöten
    * Griffe nicht massiv, umfassen eher unangenehm
    * Glasdeckel ist nicht „dicht“, Wasser gelangt ins Innere
    * fehlende Statusleuchte (Gerät an/aus)

    Ausführlicher:

    = Verpackung und Lieferumfang =
    Die Pfanne wird direkt in ihrer Originalverpackung verschickt. Sie ist durch eine Styroporverpackung gut geschützt.
    Im Lieferumfang enthalten ist:
    * die Pfanne selbst
    * ein passender Glasdeckel (muss noch endmontiert werden – alle Materialien liegen bei)
    * der Netzstecker
    * die Anleitung (ausreichend und in gutem Deutsch)

    = Größe und Daten =
    * Durchmesser: 28 cm (gemessen am oberen Rand der Pfanne)
    * Höhe: 3 cm (ohne den Rand für den Deckel)
    * Netzkabel: ca 85 cm lang (lt. Anleitung darf die Pfanne nicht mit einem Verlängerungskabel benutzt werden)
    * Leistung: 1.500 W
    Die Pfanne ist meiner Meinung nach für zwei große oder drei kleinere Portionen geeignet.

    = Materialien =
    Die Pfanne selbst ist aus Alu und lt. Hersteller doppelt beschichtet. Die Pfanne bzw. das ganze „Ding“ ist sehr leicht, die Beschichtung vermutlich recht dünn. Die Umrandung, die Griffe, sind aus eher dünnem, aber ausreichendem Kunststoff. Diese sind nicht ausgefüllt, sondern unten offen, weswegen sie sich nicht so gut anfassen wie massive Griffe. Der Deckel ist aus (dünnem) Glas mit Edelstahleinfassung. Etwas ärgerlich: Beim Abspülen des Deckels gelangt sehr schnell Wasser zwischen Deckel und Griff und ist nicht so ohne weiteres wieder herauszubekommen; man müßte den Griff wieder abschrauben.
    Insgesamt ist die Pfanne sehr leicht – ein massives Material und eine wirklich hochwertige Beschichtung darf man nicht erwarten.

    = Regelmechanismus =
    Der Regler befindet sich direkt am Netzkabel. Es gibt fünf Regelungsstufen. Soweit ich das nachvollziehen konnte, wird die Temperatur – was positiv anzusehen ist – tatsächlich auch heruntergeregelt und die geringe Heizleistung besteht nicht aus intervallartigem Zu- und Abschalten der Hitze. Die Regelung geschieht stufenlos.
    Laut Anleitung ist Stufe 1 zum Warmhalten und Stufe 5 ist für Grillgut oder Bratkartoffeln.
    Die Regulierung funktioniert recht gut, in den unteren Bereichen zwischen „Warmhalten“ und „leichtem Anbraten“ muss man etwas ausprobieren.
    Schön ist: Die Hitze ist nach sehr kurzer Zeit bereits „da“ bzw. auch wieder „weg“.
    Das Hochheizen passiert auch sehr schnell: DIe Pfanne ist innerhalb ca. 2-3 Minuten heiß und betriebsbereit.
    Was mir persönlich fehlt ist eine Statusleuchte, ob das Gerät an oder aus ist.
    Am Bedienelement selbst erscheint zwar eine kleine Leuchte. Diese gibt aber nur an, ob das Gerät noch hochheizt (Leuchte an) oder die Temperatur der jeweiligen Stufe bereits erreicht hat (Licht aus).

    = Benutzung =
    Vor dem ersten Benutzen sollte man *unbedingt* die Anweisungen in der Anleitung befolgen, denn in er Pfanne befinden sich Produktionsrückstände, die ordentlich „Dampf“ verursachen – diese möchte man nicht im Essen haben.
    Die Benutzung selbst erfolgt wie in einer „normalen“ Pfanne auch und auch das Kochen/Braten ist eigentlich gleich.
    Wegen der meiner Ansicht nach dünnen Beschichtung auf dem Grundstoff Alu sollte man vorsichtig umgehen und jegliche Kratzereien vermeiden. Die testweise gemachten Käsespätzle wurden in kurzer Zeit fertig. Angebrannt ist nichts.
    Die Griffe wurden nicht heiß.

    = Säubern =
    Die Pfanne kann nicht entnommen werden, ist also fest mit den Griffen verbunden. Das heißt auch, dass eine Reinigung sehr vorsichtig und sowieso nur per Hand erfolgen muss. Das Innere der Pfanne ist dabei schnell saubergemacht, schwieriger wird es im Außenbereich, wenn etwas Ausgelaufen sein sollte oder sich Fettspritzer dort befinden. Auch der Deckel sollte vorsichtig…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. 1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    elektrische Pfanne – ideal um auch mal draußen zu Braten, 6. März 2016
    Von 
    Kristian (nähe Hamburg) – Alle meine Rezensionen ansehen
    (TOP 10 REZENSENT)
      
    (HALL OF FAME REZENSENT)
      

    Rezension bezieht sich auf: Beem Hoberg elektrische Pfanne (Haushaltswaren)
    Ich nutze diese elektrische Pfanne um z.B. Fisch nicht in der Küche braten zu müssen, sondern draußen auf dem Balkon. Somit riecht nicht die ganze Wohnung nach dem gebratenen Essen.

    Die Pfanne ist sehr hochwertig verarbeitet, ich konnte keine Fehler oder Unregelmäßigkeiten erkennen. Es gibt keine scharfen Kanten oder Ecken. Die Pfanne steht stabil auf 4 Gummifüssen. Zwei Griffe sorgen für ein sicheres Handling.

    Die Beschichtung ist gleichmäßig und für meine Zwecke vollkommen ausreichend. Nach dem ersten Braten ist mir nichts angebrannt, die Reinigung der Pfanne ging schnell und einfach.

    Die Pfanne ist relativ leicht, somit lässt sie sich nach dem Braten gut reinigen.

    Das Netzkabel zwischen Stecker und Heizstab ist nur etwa 90cm lang. Dieses könnte etwas länger sein.

    Beim Braten hatte ich Probleme mit der Temperatur. Egal wie ich den Thermostat eingestellt hatte (Stufe 1-5), die Heizleistung war entweder auf 100% oder komplett aus. Nur ein „bisschen“ Wärme konnte ich nicht einstellen. Dies war beim Braten sehr unpraktisch, denn ich hätte die Pfanne gerne nur auf die halbe Temperatur eingestellt. Dies muss ich in Zukunft mal im Auge behalten. Ideal war es jetzt zumindest nicht.

    Ansonsten gefällt mir diese elektrische Pfanne gut.

    Ich habe das Produkt im Rahmen eines Produkttests auf AMZProdukttester.de erhalten. Das hat jedoch keinen Einfluss auf meine hier geschriebene persönliche Meinung.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.