Klarstein Herakles 5G Prof. Powermixer Retro Standmixer Universal Smoothie Maker für Säfte, Eis, Cocktails und Shakes (1500W, 2 Liter , 40.000 U/Min, 6 Edelstahl-Messer, Touchpad, inkl. Mix-Behälter) rot

Klarstein Herakles 5G Prof. Powermixer Retro Standmixer Universal Smoothie Maker für Säfte, Eis, Cocktails und Shakes (1500W, 2 Liter , 40.000 U/Min, 6 Edelstahl-Messer, Touchpad, inkl. Mix-Behälter) rot

Klarstein Herakles 5G Prof. Powermixer Retro Standmixer Universal Smoothie Maker für Säfte, Eis, Cocktails und Shakes (1500W, 2 Liter , 40.000 U/Min, 6 Edelstahl-Messer, Touchpad, inkl. Mix-Behälter) rot

  • Standmixer mit 1500W Leistung – zum professionellen Einsatz | bis zu 40.000U/min | Krug mit 2 Liter Fassungsvermögen
  • 6 Klingen aus rostfreiem Stahl | perfekt für Smoothies, Suppen, Eiscreme oder zum Mahlen
  • rutschfeste Gummifüße | isoliertes Kugellager | gummierte Kannenhalterung für bequemes auf- und Absetzen
  • Wer auf besonders frische und gesunde Ernährung großen Wert legt, kommt um einen Standmixer, wie den Herakles 5G von Klarstein, nicht herum. | 1500W max. Leistung katapultieren die 6 rasiermesserscharfen Klingen auf bis zu 40.000 U/min, sodass auch harte Lebensmittel, wie Getreide, Eiswürfel oder Kuvertüre im Nu zerkleinert werden.
  • Geben Sie einfach Ihre liebsten Obstsorten in den Behälter und mixen Sie sie zu einem gesunden Smoothie zusammen, den es in dieser Geschmacksrichtung nirgends zu kaufen gibt. Durch den Verzicht auf künstliche Aromen, Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe, erleben Sie den reinen, natürlichen Geschmack – so unverfälscht wie nur denkbar.

Professioneller Standmixer mit unzerbrechlicher 2-Liter-Kanne und 6
rostfreien Stahlklingen. Ideal zum Herstellen von Smoothies, Suppen,
Eiscreme und Rohkost.Für eine eine gesunde Ernährung mit frischen, natürlichen Zutaten und
unverfälschtem Geschmack. Geben sie einfach ihre liebsten Obst-Sorten in den Behälter und mixen Sie sie zum
einem gesunden Smoothie zusammen, den es in dieser Geschmacksrichtung nirgends zu
kaufen gibt. Oder geben sie Eiswürfel dazu und zaub

unverb. Preisempfehlung: EUR 149,99

Preis:


Kommentare

Klarstein Herakles 5G Prof. Powermixer Retro Standmixer Universal Smoothie Maker für Säfte, Eis, Cocktails und Shakes (1500W, 2 Liter , 40.000 U/Min, 6 Edelstahl-Messer, Touchpad, inkl. Mix-Behälter) rot — 3 Kommentare

  1. 39 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Preisleistungsmäßig ein Knaller (und nebenbei ein guter Mixer) – Ideal zum Einstieg in die Welt der Green Smoothies!, 19. Januar 2016
    Von 
    Benjamin T. (G̦ttingen, Niedersachsen) РAlle meine Rezensionen ansehen
    (#1 HALL OF FAME REZENSENT)
      
    (TOP 50 REZENSENT)
      

    Kundenvideo-Rezension Länge:: 12:36 Minuten

    Also ganz ehrlich: Sich darüber aufregen dass ein Gerät zu einem vermeintlich reduzierten Preis angeboten wird: Ehemals 399, jetzt nur noch 139€… sowas ist doch so weit verbreitet. Ich habe vor einiger Zeit mal einen Fernseher rezensiert, der 399€ kosten sollte statt 1.800€. Wer den Fernseher gesehen hat wusste sofort, dass dieses Geräte nie und nimmer 1800€ gekostet hat. Aber für 399€ war er auf jeden Fall (damals) sehr ordentlich.

    So ist es beim Herakles 5G auch. Selbst wenn er nie 399€ gekostet haben sollte: Für ca. 120€ bekommt man hier ein top Gerät, an dem es bisher wenig auszusetzen gibt.
    Ich habe zu dem Mixer einmal ein Video erstellt, in dem ich das Geräte auspacke, den Lieferumfang zeige und demonstriere wie ich mir damit einen Green Smoothie zubereite. Anschließende zeige ich noch die Reinigung inklusive ein paar Tipps.
    Wer also mal einen „live“ Eindruck bekommen möchte, der schaut sich einfach das Video an.

    Hier nochmal eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte:

    ● ● ● Verarbeitung Mixer ● ● ●
    Hier gibt es nicht zu meckern. Obwohl das Gerät für einen solchen Hochleistungsmixer extrem preiswert ist, ist die Verarbeitung auf einem sehr guten Niveau. Keine scharfen Kanten, keine großen Spaltöffnungen. Er hat ein paar Gummifüße, welche den Stand verbessern, er hat einen Ein/Ausschalter, was der mehr als doppelt so teure Klarstein 8G nicht hat.
    Es gibt 6 Programme: 3 Geschwindigkeitsprogramme (Slow, Medium, High) und 3 Zeitprogramme mit 35, 60 und 90 Sekunden. Eine digitale Anzeige fehlt, das ist allerdings nicht schlimm. In der Regel hat man ja genug Uhren in der Küche, wobei ich schon sagen muss, dass ich in der Hinsicht das digitale Display des 8Gs gut fand. Aber wie gesagt: Für den Preis nicht schlimm.

    ● ● ● Verarbeitung Behälter ● ● ●
    Der Behälter gefällt mir sehr gut. Ich konnte von Herakles bisher den 4G mit rundem Behälter und den 8G mit einem eckigen Behälter wie diesem hier ausprobieren. Ich muss sagen, dass mir der eckige deutlich besser gefällt, weil er viel viel besser zu reinigen ist. Auch habe ich das Gefühl, dass das Mix-Ergebnis etwas mit der Form zu tun hat, Smoothies aus eckigen Behältern waren bisher immer besser als welche aus runden Behältern. Zumindest bei den Geräten die ich ausprobieren konnte. Ob das jetzt Zufall ist, oder ob es da wirklich irgendeinen Zusammenhang gibt kann ich allerdings nicht sagen.
    Die vier Klingen haben bis alles klein bekommen, was ich hinein gegeben habe, wobei ich größere Früchte oder größeres Gemüse immer etwas klein schneiden würde.
    Der Griff ist sehr gut, der Deckel aus Gummi und ebenfalls absolut dicht.

    ● ● ● Mixergebnis ● ● ●
    Sehr gut. Im Video wird ja gezeigt dass man mit nur 15 Sekunden mixen nicht das optimalste Ergebnis bekommt, mit ca. 30 Sekunden hingegen schon. Das kann ich auch weiterhin bestätigen. Viel länger muss dann auch nicht – und sollte auch nicht, da sich sonst der Inhalt zu sehr aufheizen könnte und wichtige Vitamine etc. zerstört werden können.
    Bei Früchten mit vielen Kernen (z.B. Granatäpfel) scheiterte bisher jeder Mixer, da hat man immer ekelige Brocken danach im Smoothie. Also merken: Alles mit vielen / harten Kernen gut entkernen vorher.

    Bei Ergebnis könnte ich jetzt gar nicht mal sagen, ob die Smoothies aus dem 8G soooo viel besser schmecken. Gefühlt schmecken sie insgesamt ein wenig runder, aber das kann auch Einbildung sein.
    Ich gehe mittlerweile auch fast davon aus, dass die Preisunterschiede gar nicht so sehr auf die Qualität der Drinks selbst bezogen sind, sondern eher mit der Lebensdauer der Geräte zu tun haben werden. Auch auf dieses Gerät hat man seine zwei Jahre Garantie und Klarstein ist da eigentlich immer ganz entgegenkommend, aber ich denke man sollte nicht erwarten mit einem Mixer der 120€ kostet genau so lange hinommt wie mit einem 4-5-6-7x so teuren Gerät.
    Daher eigentlich ein ideales Gerät zum Einstieg in die Green Smoothie Welt:
    Er bietet einem zum Einstieg alles was man benötigt. Wenn er dann irgendwann das zeitliche segnet dann weiß man, ob Green Smoothies etwas für einen sind oder nicht ob man dann eventuell Geld in deutlich teureres, hochwertiges Gerät investieren will, oder ob man die Dinger doch nicht so oft trinkt, und sich das ganze eigentlich doch nicht lohnt.
    Wobei das jetzt natürlich nur Gedankenspiele sind, ich habe noch keine langfristigen Erfahrungen damit. Die werden dann später…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. 155 von 164 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Ein toller Mixer zu einem unschlagbaren Preis, 9. Januar 2014
    Eigentlich träumte ich von einem Vitamix. Als Alternative hierfür hätte ich höchstens den Omniblend in Betracht gezogen. Doch der Klarstein Herakles muss den Vergleich mit den beiden Geräten nicht scheuen (jedoch mit einigen Abstrichen).

    Interessant finde ich vor allem den Vergleich der technischen Daten:

    Bis zu 40.000 U/min
    (Vitamix bis zu 37.000 U/min / Omniblend bis zu 38.000 U/min)

    2-Liter-Behälter, der leider im Gegensatz zum dem vom Omniblend nicht ausdrücklich BPA-frei erhältlich ist.

    6 Edelstahlklingen

    1500 Watt

    Von den Bedienungsmöglichkeiten her ähnelt der Klarstein Herakles dem Vitamix. Ebenso wie dieser professionelle Mixer im Highend-Bereich verfügt der Herakles über einen on/off-Schalter, einen Geschwindigkeitsregler und den Pulse/Turbo-Schalter.

    Sieht man sich ausschließlich die technischen Daten an, bemerkt man kaum einen Unterschied zwischen den drei Geräten. Ganz besonders erwähnenswert ist übrigens der intelligente Hitzeschutz. Der Mixer läuft und läuft – und wird nicht heiß oder fängt an zu rauchen. Alleine dieser Punkt zeigt, dass wir uns hier im Profi-Bereich bewegen.

    Ein kleines Manko ist für mich, dass der Mixbehälter nicht sehr standfest im Unterteil verankert ist. Man stellt ihn einfach nur darauf und kann loslegen. Deshalb ist es allerdings auch möglich, den Mixer einzuschalten, wenn der Behälter nicht oder nicht korrekt steht. Und natürlich ist es auch möglich, ohne Deckel zu mixen, was fatale Folgen für die Küchenumgebung haben könnte (ist mir zum Glück bisher noch nicht passiert).

    Der Deckel, der aus Gummi besteht, hat mich anfangs etwas irritiert, denn insgesamt wirkt das auf mich eher wackelig. Ganz besonders, wenn man dann noch den Stopfstößel benutzen muss, um Zutaten nach unten zu schieben. Das (und die fehlende BPA-Freiheit) ist aber bei diesem Gerät mein einziger Kritikpunkt.

    Nun zu meinen Tests:

    1. Test

    Smothie mit Karotte, Apfel, Banane, Rote Bete, Petersilie, Kohlrabiblättern, gefrorene Erdbeeren
    Kaum eine Minute gemixt, hatte ich einen wunderbar cremigen Smothie ohne faserige Rückstände. Nur wenige Gemüse/Obstmus war vorhanden und der Smothie war geschmacklich ganz wunderbar. Und so schnell wie die gefrorenen Erdbeeren komplett gemixt waren, konnte ich nicht mal schauen.

    2. Test

    Cashewsahne: Ein Teil Cashewnüsse mit einem Teil Wasser mixen. Das Ergebnis hat mich umgehauen. Besser – und sahniger – geht es kaum.

    3. Test

    Mandelmus. Das war nun der Härtetest, meine persönliche Königsklasse, denn Smothie und Sahne mit reichlich Flüssigkeit ist für mich die Mindestanforderung für ein Gerät dieser Preisklasse. Zwar dauert es eine ganze Weile (die Mandeln dürfen nicht zu heiß werden, weshalb man immer wieder Pausen einlegen muss), bis man ein akzeptables Ergebnis hat, aber dann muss der Klarstein Herakles den Vergleich mit Omniblend und Vitamix nur wenig scheuen. Vor allem, wenn man die preislichen Unterschiede berücksichtig. Das Mandelmus herzustellen war allerdings nur mit dem Zugeben von Öl möglich. Nur so wurde die Konsistenz am Ende sehr schön cremig werden.

    Auch der Versuch, Eiswürfel zu erkleinern verlief zu meiner vollen Zufriedenheit. Suppenzubereitung? Kein Problem. Einfach etwas Wasser erhitzen und mit Gemüse ab in den Mixer. Dafür wird dann nicht mal mehr ein Herd benötigt und das macht diesen preisgünstigen Hochleistungsmixer zum perfekten Gerät für die Studenten- oder Singlesküche.

    Mit dem Geschwindigkeitsregler ist es übrigens ein Leichtes, Nüsse in verschiedenen Körnungen zu mahlen.

    Was auch noch wichtig zu wissen ist: Laut Bedienungsanleitung ist das Gerät nicht spülmaschinengeeignet. Dies schließt wohl leider auch Behälter und Stößel mit ein. Beide Teile lassen sich aber recht einfach von Hand reinigen (einfach ein Tropfen Spülmittel und etwas Wasser in den Mixer und ab die Post).

    Fazit: Ein toller Mixer zu einem unschlagbaren Preis.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. 251 von 267 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Vorsicht Mondpreiswerbung!, 31. Oktober 2014
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Die folgenden Angaben sind der absolute Witz!
    Statt: EUR 399,90
    Jetzt: EUR 139,90 kostenlose Lieferung.
    Sie sparen: EUR 260,00 (65%)
    Solch dreiste Art von Mondpreiswerbung müsste mit hohen Geldstrafen belegt werden. Ich habe den Händler elctronicstar wegen dieser Mondpreiswerbung angeschrieben, aber keine Antwort erhalten. Da schweigt man sich auch am besten aus.
    Der Mixer selbst ist nicht schlecht. Qualitätsmäßig steht er in nichts dem mehr als doppelt so teuren „Profi“ Smoothie Maker Power Mixer Blender nach. Ich habe beide getestet. Wenn die Mondpreiswerbung nicht wäre, hätte ich 5 Punkte vergeben. Schade!
    Eine Anmerkung noch zu dem „BPA frei“, mit dem der Blender wirbt. Halte ich für völlig übertrieben. Die Kontaminationszeit des Smoothies mit dem Kunststoffbehälter ist so kurz, als dass da irgendwelches BPA eine schädigende Wirkung ausüben könnte. Und: wer garantiert denn, dass in dem „BPA freien“ Behälter von Blender nicht auch wieder irgendwelche anderen schädlichen Stoffe stecken?
    Noch eine Anmerkung zur Umdrehungszahl. 40.000 Umdrehungen pro Minute entsprechen 667 Umdrehungen pro Sekunde. Physikalisch sind das 667 Hz (Hertz). Die Messung mit einem Frequenzspektrometer zeigt tatsächlich einen Peak bei etwa 600 Hz. Das aber nur im Leerlauf! Unter Belastung bei Hinzufügen von 1/4 Liter Wasser liegt der Peak nur noch bei etwa 300 Hz, das entspricht einer Umdrehungszahl von 18.000 upm. Es ist auch deutlich zu hören, dass die Tonfrequenz des Mixers deutlich absinkt, wenn er unter Belastung läuft.
    Überraschend ist jedoch der Vergleich mit dem „Profi“-Mixer Blender. Obwohl dieser mit einem 3PS-Motor beworben wird, liegt der Peak im Frequenzspektrum unterhalb dem des Klarstein. Auch ohne Frequenzspektroskopie hört man, dass die bei der Drehung des Mixers entstehende Tonfrequenz niedriger liegt.
    Fazit: der Klarstein hat in puncto Leistung und Preis deutlich die Nase vorn.
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.