Philips HR7762/90 Küchenmaschine (28 Funktionen, Standmixer, 750 Watt) schwarz

Philips HR7762/90 Küchenmaschine (28 Funktionen, Standmixer, 750 Watt) schwarz

Philips HR7762/90 Küchenmaschine (28 Funktionen, Standmixer, 750 Watt) schwarz

  • 2 Geschwindigkeiten und Momentstufe
  • Umfangreiches Zubehör für über 28 Funktionen
  • Einzigartige Mühle für Kaffee, Gewürze oder Pesto
  • Aufgeräumte Küche: innovativer Schubladeneinsatz für die verschiedenen Zubehörteile
  • Leistungsstarker 750 Watt Motor
  • 3-in-1 Design: 1,5-Liter-Behälter, Mixer und Mahlwerk
  • 2 Geschwindigkeitsstufen und Impulsfunktion für maximale Kontrolle
  • Leistungsstarke 750 Watt für professionelle Ergebnisse
  • Zubehörteile für über 28 Funktionen
  • Langlebige und zuverlässige Edelstahlscheiben für den perfekten Kochspaß

unverb. Preisempfehlung: EUR 119,99

Preis: EUR 84,99


Kommentare

Philips HR7762/90 Küchenmaschine (28 Funktionen, Standmixer, 750 Watt) schwarz — 3 Kommentare

  1. 1.045 von 1.089 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Neuerfindung der Küchenmaschine? Da hat Philips sich richtig was Neues einfallen lassen!, 11. Juli 2012
    Von 
    Apicula (Apiculis) – Alle meine Rezensionen ansehen
    (#1 HALL OF FAME REZENSENT)
      
    (TOP 10 REZENSENT)
      

    Rezension bezieht sich auf: Philips HR7762/90 Küchenmaschine (28 Funktionen, Standmixer, 750 Watt) schwarz (Haushaltswaren)
    Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)

    Als klassische Küchenmaschine würde ich dieses Gerät nicht bezeichnen, weil die Nutzung für Rührteig finde ich eher sub-optimal — aufgrund des geringen Volumens und der etwas ungewöhnlichen Art, der Knet-/ Mix-Haken und Quirrlplatte. Trotzdem ist nach zwei Wochen Einsatz klar: Die bleibt auf der Anrichte stehen und wird nciht im Schrank oder in der Kammer verstauben! 😉

    Der größte Vorteil der Küchenmaschine ist aber dass sie nur über einen Antrieb verfügt und daher sehr kompakt von der Baugröße ist. Die Qualität der Verarbeitung aller Teile empfinde ich als sehr gut. Es klappert nichts, sie ist nicht extrem laut und verfügt über eine gute Bodenhaftung. Vom schicken Aussehen ganz zu schweigen…

    Für mich ist diese Küchenmaschine vorrangig als Shaker im Einsatz und das klappt richtig richtig gut und macht Spaß. Als wir letzte Woche eine Smoothie-Wellness Aktion gestartet haben, hatte ich zu den 2 „normalen“ Shakern noch diesen dazugestellt und damit 5 volle Behälter Aprikose-Möhren-Smoothie gemixt. Was positiv auffiel: Die Kanne tropft nicht so schlimm wie vergleichbare Glas-Shaker Kannen (Gastronomie). Die Befestigung des Mix-Messers funktioniert problemlos, während man bei den Gastro-Shakern schon ein wenig tüfteln muss, wenn man das Messerwerk mit Dichtung und Fixierring unten herausdreht (zum Reinigen).

    Überhaupt ist die Art der Bedienung, bzw. des Zusammenbauens der Teile sehr intuitiv und das besondere Gimmick: Das Gerät lässt sich auf 2 Stufen bedienen, und die sind am Einschaltknopf farblich so abgestimmt, dass man immer passend zu dem Aufsatz mit welchem man arbeitet, die richtige Geschwindigkeit einstellen kann. Durchdacht.
    Der Einschalt-Drehknopf fällt überhaupt positiv auf! Groß und ohne Probleme zu bedienen (drehen) – das kenne ich von den Gastro-Shakern auch anders. Eine nette Innovation.
    Das Gerät steht auf Saugnäpfen super stabil auf der Arbeitsfläche (Lässt sich dann freilich lästig bewegen, wenn man z.B. darunter reinigen möchte.)

    Folgende Funktionen habe ich getestet, ich markiere sie mit (+) = POSITIV und (-) = NEGATIV.

    (+) Shaker Funktion. Meine Lieblingsfunktion. Das Gerät steht stabil, lässt sich leicht bedienen. (Auch crushed Eis im Smoothie wird problemlos kleingemixt.)
    (+) Eischnee [mit dieser fliederfarbenen Scheibe] – funktioniert sehr gut. Dauert etwas, aber der Eischnee wird schön fest.
    (-) Kartoffel zu Pommes schneiden. Katastrophe! Kartoffeln werden eher zerfetzt, als dass da schöne Pommes herauskommen. Ich habe diese Pommes-Scheibe einmal benutzt um 3 Kilogramm Möhren klein zu hacken, damit ich sie dann in den Shaker (für Smoothie) geben kann. Die Möhren wurden ungewöhnlich klein gehäckselt; das war zwar in meinem Sinn, aber gewünscht hätte man sich gleichmäßig große Stücke. Fakt ist -> Diese Scheibe ist relativ unbrauchbar, außer man nutzt sie um z.B. Kartoffeln, Möhren, Zucchini grob und unförmig zu häckseln.
    (+/-) Rührteig-Funktion in der großen Rührschüssel: Meinen beliebten Marmorkuchen – ein gewöhnlicher Rührteig (Butter, Zucker, Eier, Mehl, Milch…) – habe ich schließlich darin zubereitet bekommen, aber elegant war das nicht. – Diese Funktion habe ich nun einmal getestet und das war’s dann.
    (+) Ein Spatel zum Ausschaben der Rührschüssel gehört zum Lieferumfang.
    (?) Ein Kasten Zubehör: Schwierig wird es, das umfangreiche Zubehör zu beurteilen/ bewerten. Der recht große Karton enthält neben dem Mix-Motor-Gehäuse die 2 Schüsseln (Shaker / Rührschüssel) und einen kompletten Kasten mit Aufsatzscheiben. Einerseits erfreulich, wie flexibel man mit so viel Zubehör (sein könnte), andererseits sehr viele Teile, die verstaut werden wollen.

    Die Teile reinige ich von Hand und nicht in der Spülmaschine. Direkt nach dem Spülen Abtrocknen ist notwendig, wenn man nicht hässliche Wasserflecke auf Schüsseln, Deckeln und Plastikteilen haben möchte.

    Für die Ewigkeit ist so ein Gerät sicher nicht gedacht, aber bei normalem Hausgebrauch sollte es doch einige Jahre halten.
    Langzeiterfahrungen reiche ich nach, sofern vorhanden, oder falls frühzeitig etwas kaputt geht.

    Es fallen mir zwar einige kleine negative Punkte ins Auge, und obwohl ich eine Küchenmaschine erwartet habe, bin ich über diesen Shaker, den man auch als Rührschüssel oder zum Reiben/ Schneiden verwenden kann, recht erfreut. Volle Empfehlung, vor allem wenn Sie ein relativ kompaktes Gerät suchen.

    *
    PS. Eine umfangreiche Bewertung mit…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. 93 von 99 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen
    Standmixer-messereinheit zerbrochen nach 2 Jahren 4 Monaten – sonst ok, 14. Mai 2015
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Philips HR7762/90 Küchenmaschine (28 Funktionen, Standmixer, 750 Watt) schwarz (Haushaltswaren)
    Alles in allem ein gutes Gerät, das 2 Jahre lang gut gedient hat. Genug Power für die meisten Aufgaben.
    Nach 2 Jahren 4 Monat sind im normalen Gebrauch die Plastikzähne der Messereinheit abgebrochen. Garantie auf Zubehör sowieso nur 6 Monate und beim Support wollte man auch nicht auf Kulanz das doch relativ billige Ersatzteil schicken.
    Schade, ich hatte mir eine längere Lebensdauer von dem Gerät erhofft und war sonst eigentlich ganz überzeugt vom Preis-Leistungsverhältnis.

    EDIT: Das Ersatzteil würde 25€ kosten und der Ersatzteilhändler bestätigte, dass dieses Teil öfter auf die gleiche Art zerbrochen zu ihm kommt. Die dünnen Plastikzähne, die verglichen mit dem Mechanismus der anderen Teile deutlich schlechter ist, wirken fast als wäre ein Bruch geplant. Ich schätze es als geplante Obsoleszenz ein, weswegen ich versuchen werde Philips-Produkte zu meiden. Dieses Urteil sollte jedoch jeder für sich selbst fällen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. 331 von 357 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Variables Küchenwunder, 25. Juli 2012
    Rezension bezieht sich auf: Philips HR7762/90 Küchenmaschine (28 Funktionen, Standmixer, 750 Watt) schwarz (Haushaltswaren)
    Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)

    An Küchenmaschinen aller Art scheiden sich oftmals die Geister. Während die Fraktion der Verfechter die Geräte als unverzichtbar einstuft, sind eher praktisch veranlagte Hobbyköche wie ich nur schwer vom uneingeschränkten Mehrwert zu überzeugen und greifen im Notfall viel lieber auf die Kombination scharfes Messer / Scheidebrett zurück.

    Mit der Philips HR7762/90 versucht nun ein neuer Maschinenableger, mich zu überzeugen – da dann mal los.

    Zuerst muss ich dem überraschend preisgünstigen Helfer ein gelungenes Design bescheinigen. Das Gerät inklusive dem kompletten Zubehör wirkt mit den drei Grundfarben schwarz/lila/hellblau perfekt aufeinander abgestimmt und auch in der Haptik und der Verarbeitung erstaunlich hochwertig. Während nach der Nutzung alle Kleinteile in der großen Aufsatzschüssel Platz finden, ist für die verschiedenen und zahlreich vorhandenen Aufsätze eine eigene Aufbewahrungsschale für die Küchenschublade im Lieferumfang enthalten. Damit lässt sich die Philips komplett und platzsparend so platzieren, dass sie im Ernstfall auch schnell wieder hervorgeholt werden kann und in Sekunden einsatzbereit ist. Ein klarer Pluspunkt.

    Im Endeffekt besteht die Küchenmaschine aus drei Hauptkomponenten. Einmal aus dem motorbetriebenen Hauptgerät inklusive großer Aufsatzschüssel, dazu gesellen sich je nach Einsatzzweck ein Stabmixer-Aufsatz und ein Minizerkleinerer. Durch angepasste Saugnäpfe am Maschinenboden ist ein fester Stand auch bei heftigem Einsatz jederzeit gewährleistet. Die zahlreichen Möglichkeiten der Philips werden mit einer ausführlichen und bebilderten Anleitung sehr gut wiedergegeben, zudem sind die Einzelteile farblich mit dem Stufenregler am Gerät selbst abgestimmt. Ein sehr innovatives, nachvollziehbares und damit benutzerfreundliches Bedienkonzept.

    Der Standmixer eignet sich für die fixe Zubereitung aller flüssigen Zutaten, also beispielsweise Milchshakes, Säfte oder Smoothies, aber auch für Babynahrung, Pfannkuchenteig, Suppen oder Tomatensoße. In allen getesteten Varianten (zugegeben, Babynahrung habe ich ausgelassen…) hat mich das Ergebnis beeindruckt und überzeugt.

    Der Minizerkleinerer steht beispielsweise zum Mahlen von Gewürzen oder Kaffeebohnen zur Verfügung, ist allerdings lt. Anleitung nicht gewappnet für harte Zutaten wie Nüsse oder Eiswürfel. Der Fairness geschuldet, habe ich auf einen näheren Test in diesem Hinblick dann auch verzichtet.

    Dafür habe ich mich allerdings ausführlich mit dem großen Schüsselinhalt der Maschine beschäftigt und in den vergangenen zwei Wochen gefühlt ein halbes Supermarktregal an Gemüse, Obst, Sahne, Mehl und Schokolade über den Äther gejagt. Und so gerne ich an meiner Messer / Schneidebrett – Überzeugung festhalten würde – die Maschine kann wirklich was. Kneten, Emulgieren, Scheiden, Raspeln, Reiben – jede noch so anspruchsvolle Aufgabe wurde in Sekundenbruchteilen mit einem einwandreien und sauberen Endergebnis erledigt.

    Natürlich erfordert die Küchenmaschine etwas Eingewöhnungszeit. Spätestens nach der ersten Nutzung der jeweiligen Einsätze fällt der Griff in die Zubehörschale allerdings von mal zu mal leichter und nach einigen Wiederholungen kann der absichernde Blick in die Anleitung vermieden werden.

    Die Reinigung der Maschine nach „normaler“ Nutzung ist denkbar einfach. 500ml warmes Wasser und etwas Spülmittel in die Maschine geben, kurz laufen lassen und unter fließendem Wasser abspülen, schon blitzt das Gerät wie neu. Dies gilt allerdings nicht nach der Zubereitung von klebrigen Zutaten wie Pizza – oder Brotteig. Da wird das Säubern dann unter Umständen schon eher zu einem Geduldsspiel inkl. Zahnstochereinsatz, um den Teig auch aus den verwinkelten Ecken zu entfernen. Nervig, aber wohl kaum zu vermeiden.

    Und – leider – zum Abschluss ein großer Kritikpunkt, der in meinem Fall auch zu einem Punktabzug führt und bei dem ich mir eine nachträgliche Ergänzung der Bewertung vorbehalte. Die Küchenmaschine stinkt. Bereits nach kurzer Nutzungsdauer beginnt der integrierte und leider nicht zugängliche Motor der Philips einen sehr unangenehmen Geruch der Marke „verbranntes Plastik“ auszuströmen, was mich regelmässig hilfesuchend das Fenster der Küche öffnen lässt, während ich mich gleichzeitig innerlich auf den Moment eines Kabelbrandes, Kurzschlusses oder damit verbundenen Knock-Out des Gerätes einstelle. Trotz intensiver Nutzung hat sich dieser Umstand bisher weder gebessert noch verschlechtert, d.h. die Maschine arbeitet weiterhin tadellos aber unter dem…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.