Pizzaofen Peppo von Springlane Kitchen Pizzamaker für Pizza wie aus dem Steinofen bei 350° C mit Timer und Signallampe inkl. 2 großen Pizzawendern

Pizzaofen Peppo von Springlane Kitchen Pizzamaker für Pizza wie aus dem Steinofen bei 350° C mit Timer und Signallampe inkl. 2 großen Pizzawendern

Pizzaofen Peppo von Springlane Kitchen Pizzamaker für Pizza wie aus dem Steinofen bei 350° C mit Timer und Signallampe inkl. 2 großen Pizzawendern

  • PIZZA PERFETTA – Der Ofen macht in kürzester Zeit knusprige Pizza wie beim Pizzabäcker und spart Energie durch eine kurze Backzeit im Vergleich zu herkömmlichen Backöfen.
  • VIELSEITIG – Peppo ist nicht nur ideal für Pizza, Calzone, Flammkuchen, sondern auch für Brot, Gebäck, Hähnchenschenkel und Überbackenes. Mit der herausnehmbaren Pfanne lassen sich weitere Speisen anbraten.
  • LEISTUNGSSTARK – Der leistungsstarke 1200 Watt Pizzaofen heizt in nur wenigen Minuten auf über 350° auf, sodass die selbstgemachte Pizza innerhalb von 6-8 Minuten fertig ist.
  • EINFACHE HANDHABUNG – Durch das praktische Sichtfenster im Deckel lässt sich der Gargrad der Pizza einfach überprüfen. Die 2 seitlichen Kunststoffgriffe sorgen für ein sicheres Öffnen.
  • LIEFERUMFANG – Enthalten ist der aus beschichtetem Stahl gefertigte Pizzaofen, ein Pizzastein aus Keramik, eine Emaille Pfanne und 2 Edelstahl Pizzaheber.

-Gewicht: 4,5 kgLeistung: 230 V, 50 Hz, 1200 WattMaterialdetails: StahlMaße: 33 x 37 x 17 cmLeistung in Watt: 1200Material: StahlEinfache Bedienung durch Timer und Signallampe / Leichte Reinigung

unverb. Preisempfehlung: EUR 99,90

Preis: EUR 89,90


Kommentare

Pizzaofen Peppo von Springlane Kitchen Pizzamaker für Pizza wie aus dem Steinofen bei 350° C mit Timer und Signallampe inkl. 2 großen Pizzawendern — 3 Kommentare

  1. 5.0 von 5 Sternen
    Super Ware —, 18. März 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Pizzaofen Peppo von Springlane Kitchen Pizzamaker für Pizza wie aus dem Steinofen bei 350° C mit Timer und Signallampe inkl. 2 großen Pizzawendern
    Dieser Pizzaofen ist für mich, auch schon rein optisch, der beste von allen. Er ist sehr edel und schlicht und wirkt nicht so pompös und Platz einehmend wie alle anderen abgebildeten.
    Die herausnehmbare Steinplatte, die zusätzliche Bratpfanne, die 2 Pizzaschaufeln und die beiden kinderleichten Bedienungs-Einstellungen
    lassen das Arbeiten mit diesem Gerät zur Freude werden.
    Fast hätte ich es vergessen, der Kundendienst dieser Firma ist einmalig, superschnell. freundlich und sehr entgegenkommend. –

    Fazit: Sehr empfehlendswert !!!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. 2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    wie aus dem Steinofen, 16. März 2017
    Der Ofen Kam gut verpackt und ohne Beschädigung bei mir an.
    Im Lieferumfang enthalten sind zwei Pizzaheber, der Pizzastein und eine Pfanne.

    Vor dem ersten Betrieb, sollte man das Gerät ausdunsten lassen, am besten bei geöffnetem Fenster.
    Wie üblich bei Geräten mit einer Heizspirale riecht es anfangs sehr unangenehm, was Sich aber nach einiger zeit im Betrieb legt.

    Die Gebrauchsanleitung ist relativ kurz gehalten, enthaltene Sprachen sind Deutsch, Englisch, Italienisch und Französisch hat aber bei unserem ersten Pizza versuch was die angegebenen Zeiten angeht sehr genau gestimmt.

    Nun zum eigentlichen Pizza backen, als Teig haben wir das Rezept vom ThermoMix verwendet.
    Wie im Handbuch beschrieben haben wir den Ofen auf voller Stufe 3 aufgeheizt 10Min eventuell war es auch länger weil wir mit dem belegen der Pizza noch beschäftigt waren, Der Ofen signalisiert anhand einer roten LED geht aus wenn er die Temperatur erreicht hat.

    Das schwierige an der ganzen Geschichte war für uns den Pizzateig heil auf den Stein zu bringen, ohne das die Pizza total zerfleddert.
    Mein Tip: am Anfang, eher mini Pizzas machen , die sind einfacher auf den heissen Pizza stein zu bringen.
    Nach 7 min ist die Pizza fertig und lässt sich dann vom Stein ohne Probleme lösen.

    Die Pizza hat wirklich einen ganz anderen Geschmack als vom Backofen-blech, alle am Tisch waren absolut begeistert.
    Der Gleiche Teig schmeckt aus dem Pizzaofen viel luftiger und der Boden super knusprig.
    (Werde in den nächsten Tagen noch Fotos von den Pizzas nachreichen.)

    Nach dem Backen kommt das Reinigen, der Ofen an sich lässt sich gut reinigen allerdings der Pizzastein ist nicht ganz so einfach.
    Es empfiehlt sich einen Cerankochfeld Schaber zu benutzen um das Grobe zu entfernen, für den rest hilft nur bürsten stahlschwamm und im schlimmstenfall Schmirgelpapier der Stein sollte nur mit Wasser gereinigt werden, da er sich wie ein schwamm mit Wasser vollsaugt später beim wieder erhitzen dampft er aus.

    Fazit:
    Übung macht den Meister, wer denkt einfach mal schnell eine Pizza zu machen ist hier falsch seiden er ist Profi ,es gehört schon ein wenig Übung dazu und vor allem der richtigen Teig was einem hinterher auch die aufwendige Reinigung des Pizzastein erspart.
    Trotz allem finden wir den Ofen fantastisch 5 Sterne das Gerät hält was es verspricht, wir freuen uns schon auf den nächsten Pizzaabend.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. 5.0 von 5 Sternen
    Gleich mal den Stein verfärbt .., 12. März 2017
    … daher mein Rat, Sauce bei den selbstgemachten Pizzen nicht bis an den Rand ziehen oder den Rand etwas dicker gestalten. Weiterhin kann man durchaus mit Backpapier arbeiten , so ist man auf der sicheren Seite für die zukünftigen Dinge.
    Wie beschrieben , raucht es am Anfang beim aufheizen ein bisschen, aber das ist in der Tat nicht weiter wild und erreicht nicht mal den Dunstabzug, wenn das Gerät direkt darunter steht. Die Temperaturregulation erfolgt über einen Drehknopf mit drei Einstellungen, wenn man nun 250 Grad für den dritten annimmt, ist man bei Stufen 2 bei ca. 180 .. funktioniert so ganz gut.
    Die Pizza benötigt ein bisschen mehr Zeit als in der Anleitung angegeben (selbst gemachte), aber damit wären es ca. 12 Minuten und damit noch absolut akzeptabel. Das Ergebnis ist klasse, durch Hitze von unten und oben wird der Boden schön kross und der Belag gar, der Käse blubbert gemütlich vor sich hin und bekommt nette braune Tupfen zum Ende hin.
    Auch Croissants gehen in dem Ofen, dafür Temperatur ein bisschen reduzieren und etwa 15 min einplanen. Dann sind sie schön braun und lecker …
    Reinigung ist einfach , schlicht mit einem Microfasertuch das nur feucht ist, reinigen .. den Stein allerdings musste ich schlußendlich schrubben, aber auch das hat er überlebt und war am nächsten Tag getrocknet und wieder einsatzbereit. Geschrubbt dann mit Spülbürste und nur mit Wasser .. ich werde aber weitere Anwendungen nur mit Backpapier durchführen .. ist mir lieber 😉
    Ich habe den Ofen reduzierter erhalten zum testen, aber ich finde ihn so gut, das ich ihn uneingeschränkt weiter empfehle … und mir schon überlege, wie ich darin Sandwiches mache 🙂
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.