Rommelsbacher CT 3410/IN Induktion Glaskeramik Doppelkochtafel, 3400 W

Rommelsbacher CT 3410/IN Induktion Glaskeramik Doppelkochtafel, 3400 W

Rommelsbacher CT 3410/IN Induktion Glaskeramik Doppelkochtafel, 3400 W

  • mit hochwertiger Induktionstechnologie, keine Aufheizzeit, sofortige Leistungsübertragung
  • Topferkennung, energiesparend, bedienfreundlich und sicher
  • geeignet für alle Kochtöpfe/Pfannen mit ferromagnetischem (eisenhaltigem) Boden
  • elektronische Regelung über Touch Control Sensoren, komfortable Bedienung, LED Display
  • Leistungswahl in 10 Stufen, Restwärmeanzeige für jede Kochzone

Rommelsbacher CT3410/IN Doppelkochplatte Induktion

unverb. Preisempfehlung: EUR 169,95

Preis: EUR 129,91


Kommentare

Rommelsbacher CT 3410/IN Induktion Glaskeramik Doppelkochtafel, 3400 W — 3 Kommentare

  1. 82 von 84 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Hammer, 18. November 2014
    Von 

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Rommelsbacher CT 3410/IN Induktion Glaskeramik Doppelkochtafel, 3400 W (Misc.)
    Sehr empfehlenswert!

    warum hab ich es mir gekauft:

    ich arbeite als Koch in der FirstClassLounge von der Lufthansa und wir haben dort Induktionsherde mit 10000 WATT Leistung Stufe 1-9. Mit 3-4 kann man normal braten ohne zu verbrennen, 5-7 benutze ich um die Pfanne heiß werden zu lassen was keine 10 Sekunden dauert, 8-9 ist wirklich nur fürs aufkochen von Wasser oder Suppen schnell heiß zu machen falls man stress hat oder es vergessen hat 🙂 ne Portion Suppe dauert ca. 15-20 sek. und es kocht!! Ich musste sowas haben für zuhause!!

    Meine Meinung:

    Mit diesem Gerät bin ich sehr zufrieden. Ist zwar nicht so schnell wie ein 10000 Watt Ding aber 3400 reichen für zuhause vollkommen aus! Der einzige unterschied ist wirklich das es bisschen länger braucht um heiß zu werden und für 100 € echt ein super Teil, viel schneller als Ceran und die Kochstelle kühlt sofort ab.

    Meine Meinung zu den schlechten Bewertungen:

    -Das Ding ist nicht lauter als ne Küchenbelüftung. Da es ein externes Gerät ist hört man die Kühler und das typische Geräusch vom Induktionsherd, wen es stört kann ja ein Einbauherd für 600€ mehr kaufen.

    -Wenn man billigere Pfannen/Töpfe hat die die Hitze nicht richtig verteilen braucht man sich nicht zu wundern wenn es in der Mitte verbrennt und außen nicht heiß wird!!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. 5.0 von 5 Sternen
    Rommelsbacher CT 3410, 4. März 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Rommelsbacher CT 3410/IN Induktion Glaskeramik Doppelkochtafel, 3400 W (Misc.)
    Ich benutze die Kochplatte seit Fünf Monaten. Das Gerät funktioniert wunderbar und bin völlig damit zufrieden. Ich habe schon viel gekocht und es sieht noch immer wie neu aus. der Versand war wie immer schnell und einwandfrei. Sichere Kaufempfehlung!
    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. 24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    überwiegend zufrieden, 28. Juni 2016
    Von 
    rudls (München) – Alle meine Rezensionen ansehen
    (TOP 1000 REZENSENT)
      

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Rommelsbacher CT 3410/IN Induktion Glaskeramik Doppelkochtafel, 3400 W (Misc.)
    Nachdem meine „Induktionskochplatte von Tarrington House IC2009“ wegen Materialermüdung (Risse an der Seite) ersetzt werden musste, und mir eh eher eine Doppelplatte vorschwebte, habe ich mich für die Rommelsbacher entschieden. Preis und Leistung schienen mir hier zumindest einen Versuch wert.
    Zum Gerät selber
    Lüfter ist laut, beide zusammen noch lauter. War bei meiner alten auch so, stört mich auch nicht weiter. Andere Geräte sind da auch nicht wirklich besser. Vielleicht noch die Einbauplatten nur sind diese auch wesentlich teurer.

    Die linke Platte kommt mit max. 2000Watt (hatte meine alte auch) und die zweite mit 1400Watt. Eine 2000’er sollte nach meinen Erfahrungen schon sein, das scharfe Anbraten gelingt dann einfach besser. Auch das erwärmen von Nudel/Reis/Kartoffelwasser geht schneller. Teewasser ist auf der 2000’er in max. 90 Sekunden fertig. Wobei meine alte Platte bei 2000Watt subjektiv etwas besser, schneller war. Was mich hierbei stört, ist jedoch die Abstufung der beiden Platten. Diese ist -leider- nicht identisch zueinander. Die eine Platte hat bei Stufe 10 jene 2000Watt, die andere bei Stufe 10 nur 1400. Auch die Abwärtsstufung ist nicht identisch, so dass man eigentlich nie genau weiß, wo man nun eigentlich steht. Besser wäre gewesen, beide bis Stufe 10 (oder 8) gleich zu belassen und der 2000’er einfach zwei Stufen mehr zu geben. Die Anzeige lässt sich zwar umschalten (>3Sek auf UP/Down Tasten gleichzeitig drücken), aber sobald das Gerät Stromlos wird (und ja, ich schalte unbenutzte Geräte gerne via Kippschalter an der Steckdose aus) ist diese Einstellung wieder weg. Ist etwas nervig und müsste auch nicht sein.
    Was mir leider auch schon passierte, dass durch das rausblubbern von heißem Wasser, sich die Energiestärke plötzlich veränderte, so als hätte man mit dem Finger berührt. So ein Wasserblubber muss wohl zufällig auf den Touch Sensor gekommen sein. Sorry, aber sowas soll/darf nun wirklich nicht passieren.

    So man den Preis und die Leistung nimmt, sind 4 Sterne drin. Was mich wirklich etwas stört ist die ungleiche Abstufung der Energieleistung zwischen linker und rechter Platte, das löschen der Einstellungen bei Stromlos und das willkürliche Umschalten beim Aufprall von Wassertropfen (oder was auch immer) auf den Touch Sensor.

    Ansonsten bin ich zufrieden. Kocht sich wie Gas (ein, aus) ohne Flamme. Was anderes wie Induktion kommt mir nicht mehr in die Küche.

    Update nach 3 Monaten:
    Rommelsbacher gibt das Kochfeld mit bis zu 23cm an. Dies funktioniert nur, wenn der Topf/Pfannenboden aus einem Sandwichboden mit extrem guter Wärmeleitfähigkeit besteht. Generell halte ich das für übertrieben. Der Wirkkreis der Spule (oder was auch immer da drinne ist) liegt bei 15cm bis max. 17cm. Anbei ein paar Fotos, die das etwas mehr veranschaulichen. Der Pfannendurchmesser bei dieser verwendeten Pfanne hat 24cm, der Boden selbst etwa 20cm. Wie man gut erkennen kann -trotz verschiedener Stufen- reicht die Wärmeverteilung der Platte trotz der 20cm Bodendurchmesser nicht bis zum Rand. Gut, die Pfanne ist nicht die Beste, aber zeigt die Verteilung ganz gut. Wer Schmiedeeisenpfannen verwenden möchte (Kalt oder Warmgeschmiedet), sollte bis max. 18cm Boden gehen. Alles drüber packt die Platte nicht, bzw. der Rand bleibt kalt und ggfs. verzieht sich die Pfanne auch noch.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.