WMF KULT pro Power Standmixer (1400 W, 24.000 U/min, 1,8 Liter, Smoothie, Ice Crush) Cromargan matt

WMF KULT pro Power Standmixer (1400 W, 24.000 U/min, 1,8 Liter, Smoothie, Ice Crush) Cromargan matt

WMF KULT pro Power Standmixer (1400 W, 24.000 U/min, 1,8 Liter, Smoothie, Ice Crush) Cromargan matt

  • Leistungsstarke 1400 Watt und 24.000 U/min für kraftvolles Mixen von gesunden Zutaten
  • Glaskrug mit 1,8 L Fassungsvermögen mit Griff und praktischer Ausgießtülle
  • Hochwertiges 4-flügliges Edelstahlmesser für feinste Mixergebnisse
  • Vielseitige Anwendungsmöglichkeiten dank variabler Geschwindigkeitseinstellung
  • 3 zusätzliche Programme: Smoothie, Ice Crush und Intervall

WMF Kult pro Power Standmixer 1400 Watt 1,8 l
Der 1,8 Liter Kult pro Power trumpft mit einem unglaublich leistungsstarken Motor auf. Mit 1.400 Watt und 24.000 U/min schafft er eine Messer-Geschwindigkeit von beeindruckenden 275 km/h. Für das gleichmäßige Mixen und Pürieren spielt die Anordnung des 4-flügligen Messers eine wichtige Rolle, das aus hochwertigem Edelstahl besteht. Zur Sicherheit steht der Standmixer besonders stabil und mixt nur bei aufgesetztem Glaskrug, welcher eine prakti

unverb. Preisempfehlung: EUR 219,99

Preis: EUR 109,90


Kommentare

WMF KULT pro Power Standmixer (1400 W, 24.000 U/min, 1,8 Liter, Smoothie, Ice Crush) Cromargan matt — 3 Kommentare

  1. 25 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    Solide, 17. Juli 2014
    Von 

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Bin mit diesem Teil voll zufrieden – die Qualität der Verarbeitung rechtfertigt den doch hohen Preis. Da ist nix was wackelt oder quietscht und er schafft sämtliches Obst und Nüsse sowie Eiswürfel einwandfrei. Mir gefällt besonders, daß der Antrieb auf der Gefäßseite nicht aus Gummi ist (bei unserem letzten Gerät hatten wir nach mehrjähriger Verwendung Plastikteilchen im Smoothie). Das Gerät selbst ist nicht ganz leise, aber man hat es ohnehin nicht stundenlang im Einsatz. In den 1,8 Litern Fassungsvermögen geht echt viel rein und der Glaskrug ist halt auch was nobleres als die Plastikteile… Ja, manchmal „verkeilt“ sich was und während oben das unzerhäckselte Obst liegt, dreht unten das Püree durch, aber das ist ja bei allen Mixern so, dann muß man halt mal ausschalten und mit einem Löffel o.ä. durchmischen. Bei langer Verwendung wird das Gerät warm, aber besonders unangenehmen Geruch oder ähnliche Probleme hatte ich dadurch nie. Jetzt hoffe ich nur noch auf lange Lebensdauer…

    So, nach 2 Jahren ist das Gerät nun unten leider undicht. Smoothie läuft ins Gehäuse. Schade. 2 Sterne Abzug, da ich mir von einem höherpreisigen Gerät doch eine etwas längere Lebensdauer erhofft habe.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. 291 von 300 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Standfest, formschön, gutes Mixergebnis, 28. Januar 2015
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: WMF KULT pro Power Standmixer (1400 W, 24.000 U/min, 1,8 Liter, Smoothie, Ice Crush) Cromargan matt (Haushaltswaren)
    Ich habe den WMF Kult pro Power Standmixer nun ein Monat im beinahe täglichen Einsatz und bin sehr zufrieden.

    Zuerst natürlich zur Frage: „Wie gut mixt der WMF?“

    Fruchtshakes:
    Normale, einfache Fruchtshakes sind überhaupt kein Problem für den WMF. Bananen, Milch, Kakaopulver, Gewürze und mein Geheimtip – etwas Mineralwasser mit Kohlensäure – und sie erhalten ein leckeres, schaumiges und cremiges Ergebnis. Wollen sie es noch fluffiger, dann geben sie noch ein rohes Hühnerei (komplett, also Eidotter und Eiweiß) mit dazu. Sie werden staunen! Aber dann den Shake bitte gleich verzehren, denn mit dem rohen Ei wird er sonst binnen einer Stunde bitter.

    Smoothies:
    Das gleiche Ergebnis wie vorher. Obst, Gemüse (z.B. Karotten) und mein Geheimtip – Mineralwasser mit Kohlensäure – und sie erhalten ein leckeres schaumiges und cremiges Ergebnis. Wenn sie das Mineralwasser nicht aus dem Kühlschrank haben, dann sollten sie 4-8 Eiswürfel zugeben, sonst wird das Getränk zu warm.

    Lassis:
    Ebenfalls das gleiche Ergebnis. Alles perfekt.

    Grüne Smoothies habe ich nicht probiert, die sind nicht so meines. Die hohe Drehzahl von 24.000 Upm und die Motorleistung von 1.400 Watt sollte aber auch grüne Smoothies akzeptabel gelingen lassen.

    Alle Zutaten werden im Smoothie-Programm des WMF sehr fein und ohne Reststückchen zerkleinert. Selbst Granatäpfel oder Karotten sind kein Problem.

    Erwähnen mochte ich noch, dass der Glaskrug relativ schwer ist und zum Nachtropfen neigt (nach dem Eingießen des Mixgetränkes laufen Tropfen vom Schnabel außen am Glaskrug herunter). Ein Blatt Küchenrolle, beim Eingießen unter den Schnabel gehalten, löst dieses Problem.

    Das Gerät kann leicht und ohne große Vorkenntnisse oder langes Lesen der Betriebsanleitung genutzt werden. Die Lautstärke ist für diese Leistungsklasse angenehm gering. Der WMF hat einen sehr guten und festen Stand. Die Programme „Smoothie“ und „Intervall“ erleichtern die Zubereitung schmackhafter, gesunder Mixgetränke und die Reinigung danach deutlich.

    Die Reinigung ist schnell erledigt. 0,8 bis 0,9 Liter warmes Wasser (keinesfalls mehr!) und 2-3 Tropfen Spülmittel im Intervallprogramm laufen lassen. Ausspülen. Mit 0,8 bis 0,9 Liter frischem Wasser füllen, nochmals Intervallprogramm, fertig.

    Der einzige mir bisher aufgefallene Nachteil:
    Der Verschluss für die Nachfüllöffnung im Deckel schließt nicht wasserdicht ab (WMF ist bei Weitem nicht die einzige Marke mit dem Problem). Daher lege ich beim Mixen und Reinigen immer ein zusammengelegtes Geschirrtuch oben auf den Deckel drauf, sonst kann besonders beim Reinigen gerne mal Wasser herausspritzen. Außerdem halte ich beim Mixen aus Gewohnheit immer den Glaskrug oben fest („Handauflegen“ genügt). Das verhindert vorzeitigen Verschleiß des Antriebszahnrades und gibt mir die Sicherheit, dass sich der Standmixer nicht doch „selbständig“ macht. Daher gibt es meinerseits auch keinen Sterneabzug bei der Bewertung.

    Fazit: empfehlenswert und 5 Sterne

    PS: Der „Motorgeruch“ nach Öl ist am Anfang durchaus normal für Standmixer und sollte sie nicht beunruhigen.

    UPDATE 2015-03-14: Weil hier immer wieder von Undichtigkeiten zu lesen ist, möchte ich noch folgenden Hinweis ergänzen. Achten sie beim Zusammenbau nach dem Reinigen darauf, dass der Dichtring zwischen Messerblock und Glasbehälter korrekt in die Aussparung des Messerblocks eingesetzt wird und ziehen sie den Messerblock (genauer, den schwarzen Plastikring mit dem Gewinde) gut mit der Hand fest! Ich zerlege den Mixbehälter zwecks Reinigung nur einmal pro Monat und gebe alle Einzelteile und den Glaskrug in den Geschirrspüler (die Dichtung vom Messerblock entfernen, da sammelt sich gerne was darunter an); aber unmittelbar nach jedem Mixen mache ich die oben erwähnte „Schnellreinigung“.

    Bei Fragen einfach einen Kommentar hinterlassen und wenn diese Rezension für Sie hilfreich war, dann würde ich mich freuen, wenn Sie auf „Ja“ unter dieser Rezension klicken.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. 357 von 378 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Für grüne Smoothies und zu dem Kaufpreis absolut zu empfehlen., 8. Juni 2014
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: WMF KULT pro Power Standmixer (1400 W, 24.000 U/min, 1,8 Liter, Smoothie, Ice Crush) Cromargan matt (Haushaltswaren)

    Update2: Fotos nach zwei Jahren regelmäßiger Nutzung hinzugefügt (Juni 2016)

    Update1: Korrektur wegen Bianco Primo und Puro (Juni 2015).
    Hatte die beiden Mixer in der Rezension durcheinandergebracht, was aber am grundsätzlichem Kaufpreisargument in keinerlei Hinsicht rüttelt.
    Danke für den Hinweis in den Kommentaren 😉

    Hallo,

    habe den Standmixer WMF Kult pro Power mit 1400Watt Leistungsaufnahme bei/von Amazon für 175,99€ inklusive Versand gekauft.
    Nur der silberne (Cromargan) mit Zusatzbezeichnung „Power“ hat die 1400W Leistungsaufnahme und angegebene 24000 Umdrehungen pro Minute im Leerlauf. Dazu 275km/h an den äußeren Messern.
    Die andersfarbigen Standmixer haben nur angegebene 1200 Watt.
    Also bitte bei Bestellung und zur Differenzierung der Bewertungen darauf achten!

    Vor der Bewertung technisches zum Vergleich, was viele Smoothie-Liebhaber vielleicht interessieren wird:

    Die 1400W beziehen sich auf die daraus resultierende Aufnahme aus der Steckdose und nicht auf die Leistung an den Messern. Die wird sicherlich wie bei allen Geräten geringer sein. Auch Wirkungsgrad genannt.
    Wieviel stecke ich an Leistung rein, für das, was ich rausbekomme…ganz wichtiger Aspekt!
    Auf gutem Wirkungsgrad vertraue ich WMF allerdings nach jahrzehntelanger Zufriedenheit.
    Und deshalb…speziell beim teureren Konkurrenten Omniblend bin ich mir nicht sicher, wieviel Leistung an den Messern ankommen.
    Laut Firmenhomepage sind es auch „nur“ BIS ZU 950 Watt.
    Also zeugen die dort angegebenen und BIS ZU 3PS/2238 Watt Leistungsaufnahme meiner Meinung nach von einem sehr schlechten Wirkungsgrad.
    Gebt mal den Suchbegriff „JTC Omniblend V max. Drehzahl“ bei der bekannten Videoplattform ein und schaut euch das gemessene Ergebnis von nur 20400 Umdrehungen pro Minute an!
    Gibt dort auch noch andere optische Messungen, allerdings am Messer, die wirklich sehr fehlerbehaftet sein können.
    Und der Name des Erstellers ist dann auch interessant.

    Auch verstehe ich diesen Hype um überteuerte BPA-freie Plastikbehälter aus Tritan nicht.
    Als Argument wird immer der vergessene Löffel im Glasbehälter und die darauf folgende „Splitterbombenwirkung“ angegeben…
    Hat da einer vom anderen abgeschrieben, oder jemand wirklich schon so ein Erlebnis gehabt?
    Sicherheit ist natürlich ein wichtiges Argument, aber hier wird meiner Meinung nach wirklich verkaufsfördernd übertrieben!
    Gebt mal „Tritan“ in die Suchmaschine ein. Gerade für die Gesundheitsapostel sollten sich hier weitere Fragen ergeben…
    Und von im Standmixer erhitzte Suppen nehme ich persönlich Abstand.
    Lieber damit herstellen und dann andernweitig erwärmen. Die Lebensdauer solch eines Motors wird sicherlich durch diese Auffassung um einen sehr großen Faktor erhöht!
    Außerdem habe ich eine Spülmaschine 😉

    Wollte mir nach langer Recherge eigentlich den Bianco Primo kaufen, nachdem dieser im Netz so hervorgehoben wurde.
    Aber der hat für seine 299€ funktionelle Nachteile, die ich mit dem WMF nicht habe.
    Denn der Primo ist hauptsächlich für grüne Smoothies konzipiert.
    http://www.amazon.de/Bianco-Primo-Standmixer-schwarz-edelstahl/dp/B00J3Y4FN2
    Und nachdem ich im Netz gesehen habe, das sogar der Puro im Ausland unter anderem Namen scheinbar für nur 229 US-Dollar verkauft wird…ok anderer Griff, aber wird der Rest entscheidend anders sein?
    Klickt mal: http://www.amazon.com/Dash-Chef-Series-Digital-Blender/dp/B00AIZBMPY/ref=pd_sim_sbs_79_1?ie=UTF8&refRID=0ZXDSA32JW6SFJW3YATW
    Es werden sich eure Fußnägel hochbiegen!
    http://www.amazon.de/Bianco-Puro-gr%C3%BCn-32-000-min/dp/B00ESZORSO
    Leider funktioniert dieser Standmixer wegen anderer Stromnetzvorgaben nicht in Deutschland.
    Für mich war dieses Thema jedenfalls abgehakt.
    Kaufpreise: 150€, 299€ und 599€

    Nun aber zum WMF Kult pro Power 😉

    Nach dem Auspacken war ich wirklich positiv überrascht, das man zu diesem Kaufpreis so einen schönen Power-Standmixer mit Glaskrug bekommen kann.
    Er ist nicht wuchtig und so häßlich wie andere wesentlich teurere Power-Standmixer.
    Wirkt sehr wertig. WMF halt…
    Gestartet habe ich mit Spülmittelwasser bei kleinster manueller Stufe, um die Motorkohlen auf dem Motorkollektor anzupassen und den Standmixer einzufahren, bzw. zu reinigen.
    Toll ist auch, das man den Glaskrug mit dem Griff in vielen Positionen (Griffpositionierung) rundherum aufsetzen kann.
    Einfach nur raufstellen und gut. Sehr praxisfreundlich!
    Ohne dem Eigengewicht vom Glaskrug würde diese Funktionalität auch gar nicht…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.