Eismaschine kaufen

Die aktuellen Bestseller-Eismaschine kaufen.

Warum eigentlich, oder doch nicht? Diese Frage stellen sich jährlich eine immer größer werdende Anzahl an Familien. Denn eins ist Fakt, Eis schlemmen wird immer beliebter. Aber eine junge Familie kann es sich, bei einem Preis von 1,– € und mehr pro Kugel nicht immer leisten jedem Familienangehörigen seine 1, 2, oder gar 3 Kugeln Eis zu gönnen. Ruck – zuck sind da vom Frühjahr bis Herbst 200 bis 600 € ausgegeben.

Was also ist die Alternative?

Klar sparen, aber wie? Alternative 1 ist es gibt nur einmal in der Woche 1 Kugel Eis für Jeden! Aber hoppla das wären ja auch ca. 130 €. Alternative 2. Man kauft im Supermarkt das preiswerteste Eis für ca 0,35 €  im 6erPack. Ergebnis auch mindesten 50 €. Gut Geld gespart. Ist dieses Eis aber wirklich gesund? Was ist da vielleicht alles drin?

Wie wäre es mit Alternative 3? Eis selber machen! Aber wie macht man das am geschicktesten?

Eismaschine-kaufen – Infografik

Eismaschine kaufen - Infografik

Hier habe ich für Sie die wichtigsten Eigenschaften bei Eismaschine kaufen zusammen gestellt.

Jetzt geht es ans Eingemachte. Zuerst müssen Sie ja wissen, auf was es eigentlich ankommt, beim vergleichen der verschiedenen Eismaschinen. Darum habe ich die elementaren Merkmale hier zusammengestellt.

  • Typ Kühlung
  • Gewicht & Größe der Geräte
  • Zeitspanne bis Fertigstellung
  • Die mögliche Eismenge
  • Die Qualität & Konsistenz des Eises
  • Wie leicht ist das Gerät zu reinigen
  • Die Gerätelautstärke
  • Die Art des Rührmotors
  • Der Preis
  • Das Material & die Verarbeitung des Gerätes

Typ Kühlung

Der nennenswerte Unterschied bei Eismaschinen liegt in der Art der Kühlung.  Das Unterscheidungsmerkmal bildet gleichzeitig die Kategorie, die sich so einteilt.

  1. Eismaschinen mit Akku bzw. mit einer speziellen Kühlschüssel, folglich ohne Kompressor
  2. Eismaschinen mit Kompressor

Eismaschine ohne Kompressor

Eismaschinen ohne Kompressor, verwenden also, wie im Namen erwähnt, keinen eigenen Kühlkompressor. Statt dessen wir ein Kühlakku, der meist in der Wand der Schüssel integriert ist, verwand. Das hat allerdings den Nachteil, das man diese Kühlschüssel im Gefrierschrank meist 24 Stunden aufbewahren muss, ehe man sie benutzen kann. Wenn man jedoch eine große Gefriertruhe hat, kann man die Schüssel ja immer dort aufbewahren und ist somit flexibler. Der große Vorteil dieser Geräte ist zum einen der geringe Preis und zum anderen das Gewicht.

Eismaschine mit Kompressor

Eismaschinen mit Kompressor sind die semiprofis unter den Eismaschinen. Da sie dank des Kühlkompressors die Rührschüssel selbst auf die notwendige Temperatur bringen sind sie sofort startklar um leckeres Eis zu bereiten.

neben den Vorteilen, schnell tolles Eis in guter Cremigkeit und Qualität, sind auch Nachteile vorhanden. Diese sind zum einen das hohe Gewicht und die Größe, die auch das Aufbewahren erschweren kann, jedoch vor allem der höhere Preis.

Das war zwar des wichtigste Unterscheidungsmerkmal, da man sich hier nur für entweder oder entscheiden kann. Es gibt also nur mit Kompressor oder ohne. Und das will gut überlegt sein. Denn man will ja nicht 2 mal kaufen.

Die nachfolgenden Punkte sind zwar auch wichtig, aber eher einfacher zu entscheiden.

Gewicht & Größe der Geräte

Wie weiter oben schon erwähnt sind das Gewicht & die Größe von der gewünschten Eigenschaft der Eismaschine abhängig. Das heißt das ein Eismaschine mit Kompressor immer schwerer und größer sein wird als ohne.

Jedoch muss man sich die Beschreibung der Geräte genauer ansehen, da es auch innerhalb der beiden Kategorien erheblich Unterschiede gibt. Der zukünftige Ort an dem das Gerät untergebracht werden soll muss vor dem Eismaschine kaufen bedacht werden.

Eismaschinen mit Akku die eine geringe Größe haben können bequem in der Küche untergebracht werden. Im Gegensatz dazu müssen große und schwere Maschinen bei längerer Pause meist im Keller oder Abstellraum verstaut werden.

Zeitspanne bis Fertigstellung

Der Zeitraum zur Eisfertigstellung ist abhängig von vielen Faktoren. Als da zu erwähnen sind, die Menge, die Art und die Temperatur der Zutaten. Man sollte sich auch nicht auf die Angaben der Hersteller verlassen und diese nur als Richtwert nehmen. Da wir ja nicht wissen wie und mit was der Hersteller experimentiert hat.

Grundsätzlich sielen folgende Faktoren der Eismaschine eine entscheidende Rolle. das ist im folgenden:

  • Zustand der Kühlung
  • Verhältnis von Behältergröße, Menge der Zutaten, Kühlung und Vorgang des Rührens.

Je nach Art und Größe der Eismaschine sind ca. 20 – 40 Minuten zu veranschlagen.

Die mögliche Eismenge

Die Eismenge ist natürlich für die meisten ein entscheidender Faktor. Als 4 köpfige Familie die viel Besuch bekommt braucht mehr als ein Singelhaushalt.  Die meisten Eismaschinen haben einen Behälter der zwischen 0,75 und 1,5 Liter Fassungsvermögen liegt. Das klingt erst einmal gut.

Aber Achtung, hier wird die maximale Füllmenge genannt. Und falls man das ausnutzt, meist als Neuling in Unkenntnis, wird mann sein blaues Wunder erleben. Aus leidvoller eigener Erfahrung weis meine Frau und ich, das durch das Rühren und die Kühlung sich das Volumen vergrößert. Also besser erst einmal “kleine Brötchen backen!”

Hier spielen die Kompressor-Eismaschinen auch Ihren Vorteil aus. Denn bei größerer Nachfrage kann man schnell die doppelte Menge oder auch mehr herstellen. Auch viele verschiedene Variationen können in kurzer Zeit auf Vorrat produziert werden.

Leider verlieren die Eismaschinen mit Kühlakku hier an Boden, da die Kühlschüssel erst wieder im Gefrierschrank eingefroren werden muss. Wenn man mehr mit einem solchen Gerät machen möchte ist ein zweiter Kühlakku notwendig.

Die Qualität & Konsistenz des Eises

Das Wesentliche beim Thema Eismaschine kaufen ist sicher die Eisqualität. Denn diese ist schlussendlich das Endergebnis. Und darum geht es hier ja die gesamte Zeit. Um den herrlichen Eisgenuss. 

Wie gut ihre Eiscreme schließlich wird, hängt natürlich in der ersten Linie von der Qualität verwendeten Zutaten, dann von ihrem eigenen Geschmack und letztlich vom Eisrezept ab. Aber auch die Wahl der Eismaschine hat einen entscheidenden Anteil an der Eisqualität.

Hier spielt gan besonders der Rühr- und Kühlvorgang eine ganz grundlegende Rolle. Je besser das Zusammenspiel dieser 2 Eigenschaften funktioniert, desto cremiger und leckerer wird insgesamt das Eis.

Wie leicht ist das Gerät zu reinigen

Auch gibt es Unterschiede wie leicht die Eismaschine zu reinigen ist. Bei vereinzelten Geräten kann man den gesamten Eisbehälter herausnehmen, bei anderen jedoch nicht. Achten sie beim Eismaschine kaufen auch darauf  ob es viele Ritzen und Schlitze gibt. Es besteht dann die Gefahr, das sich darin Eiscreme absetzen kann. Besser sind Eismaschinen bei denen alles aus einem Guss gefertigt ist. Auch sollte man darauf Obacht geben, das die Rührarme in der Spülmaschine gereinigt werden können.

Die Gerätelautstärke

Die Lautstärke einer Maschine. ist auch ein Kriterium dem, beim Kauf, wenig Beachtung geschenkt wird. Klar ist sicher jedem, dass man mit einer gewissen Geräuschkulisse immer rechnen muss, aber auch hier gibt es Unterschiede. Ist eine Maschine zu laut, wird dieser negative Umstand größtenteils in den Kundenrezensionen (z.B. auf Amazon) erwähnt.

Die Art des Rührmotors

Meist übersehen bei der Auswahl des Gerätes wird der Rührmotor. Die Erfahrung zeigt meist, wer zum billigen Modelle greift, spart meist am falschen Ende. Aus eigenem Erleben kann ich davon ein Lied singen. Bitte bedenken sie, der Rührvorgang bestimmt die spätere Qualität der Eiscreme.

Warum ist das so? Ganz einfach, würde man die Masse , aus der eimal Eis werden soll, ohne Bewegung herunter kühlen, würden sich große Eiskristalle bilden. Im Ergebnis hätte man dann einen großen Eiswürfel mit Geschmack und nicht eine wohlschmeckende Eiscreme, welche auf der Zunge schmilzt.

Ein weiterer Knackpunkt ist ein zu gering dimensionierter Motor. Hier kann es oft vorkommen, dass dieser, sobald das Eis kälter und fester wird, nicht mehr richtig umrührt.

Das Material & die Verarbeitung des Gerätes

Bestimmt wird der Punkt der Qualität der Eismaschine  auch in ihre Entscheidung mit einfließen. Ein wichtiger Faktor ist das professionelle Modelle gerne rostfreien Edelstahl benutzen, im Gegensatz dazu setzen günstige Modelle meist Kunststoff ein.

Der Preis

Die letzte Entscheidung beim Kauf ist natürlich der Preis, der sich nach Ihren Bedürfnissen und Ihrem Geldbeutel richten wird. Die Preise bei Eismaschine kaufen differieren wirklich sehr. Sie beginnen bei etwa 50€ und reichen bis über 1000€ für den Hausgebrauch. Profi-Geräte, Preisspanne, kosten sogar mehrere tausend Euro.

Ich möchte Ihnen deshalb weiter unten tolle Modelle aus diversen Preisklassen vorstellen und Ihnen damit die Entscheidung leichter machen. Zusätzlich verlinken wir Ihnen unsere detaillierten Berichte zu den genannten Modellen.

Auf dieser Seite finden Sie die Eismaschinen mit Kompressor

Hier geht es zu den Eismaschinen ohne Kompressor

Und hier erfahren Sie mehr zu den Themen über die Zubereitung mit Eismaschinen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen